Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Region

Markus Lanz löst erste Wettschuld ein

14.10.2012 | 14:13 Uhr
Funktionen
Foto: /dapd/Tim Schulz

Markus Lanz hat Wort gehalten: Eine Woche nach seiner verlorenen Stadtwette in der ersten "Wetten, dass..?"-Show hat der TV-Moderator am Sonntag seine Wettschuld eingelöst. Der 43-Jährige lief in rund vier Stunden von Düsseldorf nach Köln und trug dabei ein rotes Trikot des Fußballbundesligisten Fortuna Düsseldorf. Begleitet wurde der Südtiroler von dem Musiker und Extremsportler Joey Kelly.

Düsseldorf (dapd-nrw). Markus Lanz hat Wort gehalten: Eine Woche nach seiner verlorenen Stadtwette in der ersten "Wetten, dass..?"-Show hat der TV-Moderator am Sonntag seine Wettschuld eingelöst. Der 43-Jährige lief in rund vier Stunden von Düsseldorf nach Köln und trug dabei ein rotes Trikot des Fußballbundesligisten Fortuna Düsseldorf. Begleitet wurde der Südtiroler von dem Musiker und Extremsportler Joey Kelly. Beide absolvierten die etwa 40 Kilometer lange Strecke vom Düsseldorfer Landtag bis zum Kölner Dom.

Lanz hatte die Stadtwette bei seiner Premierenshow von "Wetten, dass..?" am vergangenen Wochenende verloren. Die Düsseldorfer waren aufgerufen, sich nahezu nackt mit roter und weißer Farbe besprühen zu lassen. Rund 500 Menschen folgten dem Aufruf und ließen die Hüllen fallen, um auf dem Boden liegend das Vereinslogo des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf darzustellen.

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Raubmord in Supermarkt - Polizei nahm den Falschen fest
Fahndung
Nach dem Raubmord in einem Supermarkt hat die Polizei am Donnerstag einen Mann in Hamm festgenommen. Jetzt steht fest: Er kann nicht der Täter sein.
Großes Medieninteresse am Wittener Problem-Bahnübergang
Bahnübergang
Die Bahn bestätigt: Der Streckenposten an der Pferdebachstraße war wegen einer technischen Störung nicht erreichbar. Gefahr habe aber nicht bestanden.
Dortmund erhält Zuschlag für Sparkassen-Akademie NRW
Sparkassen-Akademie
Viele Städte haben um den neuen Sitz der Sparkassen-Akademie NRW geworben. Jetzt hat Dortmund mit einem Standort am Phoenixsee den Zuschlag erhalten.
Fünfjähriger läuft Mama davon, um die Schwester zu besuchen
Kind
Riesenschreck für die Mutter eines Fünfjährigen in Hagen: Plötzlich war der Junior weg. Auch die Polizei brauchte eine Weile, um ihn wiederzufinden.
Weihnachtsbriefe aus Waltrop erreichten ihre Adressaten nie
Strafanzeige
Karin und Wolfgang Baumbach warfen Anfang Dezember in Waltrop Weihnachtsbriefe in den Postkasten. Nun bekamen sie selbst Post. Von der Polizei.