Mann rettet sich mit brennendem Oberkörper aus Haus

Bei einem Brand in Wuppertal wurde am Montag ein Mann schwer verletzt.
Bei einem Brand in Wuppertal wurde am Montag ein Mann schwer verletzt.
Foto: Archiv/dpa
Was wir bereits wissen
Erst ein Knall – dann kam ein Mann mit brennendem Oberkörper aus dem Haus gerannt. Bei einem Feuer in Wuppertal wurde ein Bewohner schwer verletzt.

Wuppertal.. Bei dem Brand eines Einfamilienhauses in Wuppertal hat sich ein Bewohner mit brennendem Oberkörper auf die Straße gerettet.

Nachdem Nachbarn seine brennende Kleidung am Montagabend hatten löschen können, stellten sie den 53-Jährigen zunächst unter eine Dusche, wie die Polizei mitteilte. Anschließend wurde er mit schweren Verbrennungen von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Feuer ging lauter Knall voraus

Das Haus stand zwischenzeitlich in Vollbrand und ist nicht mehr bewohnbar. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Allerdings war es, kurz bevor der Mann auf die Straße rannte, zu einem lauten Knall in dem Haus gekommen. (dpa)