Mann in der Tiefgarage vom eigenen Wagen angefahren

Bonn.. Beim Versuch, sein rollendes Auto mit den Händen anzuhalten, ist ein Mann in Bonn vom eigenen Wagen angefahren und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war das Fahrzeug am Samstag aus der Parkbox einer Tiefgarage gerollt, vermutlich weil die Handbremse nicht gezogen war. Der 34-Jährige rutschte beim Versuch aus und wurde am Bein schwer verletzt, denn sein Fuß hatte sich zwischen Rad und Rampe eingeklemmt. Da er am Telefon seinen Standort nicht beschreiben konnte, löste er selbstständig den Feueralarm der Garage aus. Mit Erfolg: Die Feuerwehr wurde schnell informiert und fand ihn umgehend.