Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Kriminalität

Täter entwischt nach Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft

20.01.2016 | 14:29 Uhr

Kleve. 

In einer Flüchtlingsunterkunft in Kleve ist ein 31 Jahre alter Mann mit einem Messer niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Der etwa 20 Jahre alte Täter ist nach Angaben der Polizei auf der Flucht. Beide Männer stammen den Angaben zufolge aus Osteuropa. Sie seien am Dienstagabend unabhängig voneinander zu Besuch in der Flüchtlingsunterkunft gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ob die beiden Männer sich kennen, sei nicht bekannt. Auch zum Motiv könne die Polizei noch nichts sagen.

(dpa)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
Lippemündung von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
11479920
Täter entwischt nach Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft
Täter entwischt nach Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft
$description$
http://www.derwesten.de/region/mann-bei-messerstecherei-schwer-verletzt-id11479920.html
2016-01-20 14:29
Kriminalität, Nordrhein-Westfalen
Region