Lotte Minck, Li Burgard und Co. – Krimis aus Bochum

Lucie Flebbe mit ihrem Roman "Tödlicher Kick" im Stadion des VfL Bochum.
Lucie Flebbe mit ihrem Roman "Tödlicher Kick" im Stadion des VfL Bochum.
Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der Regio-Krimi boomt. Wir haben die besten Bücher mit Lokalkolorit aus Sauerland, Ruhrgebiet, Niederrhein und Rheinland zusammengesucht. Hier: Bochum

Bochum.. Lotte Minck heißt eigentlich Brenda Stumpf und ist in Recklinghausen geboren. Ihre Ermittlerin Loretta Luchs ist ein wenig ungewöhnlich: Die Schnodder-Schnute aus dem Ruhrpott arbeitet bei einer Sex-Hotline – stolpert aber immer wieder über Leichen und räumt in Bochum knallhart auf.

Li Burgard lebt und schreibt in Bochum. Im wahren Leben heißt die Autorin Renate Litschko-Burgard. Ihr Pseudonym "Li Burgard" nutzt sie für Krimis – unter dem Namen "Franziska Abendroth" schreibt sie Liebes- und Historienromane. Die Bücher erscheinen im Selbstverlag als Kindle-Version.

Ruhrgebiets-Krimis Lucie Flebbe hat mit dem Ruhrgebiet eigentlich nichts am Hut. Sie lebt im niedersächsischen Bad Pyrmont – und dennoch: Ihre bislang sechs Krimis spielen in Bochum. Als ihre Heldin Lila Ziegler auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Vater spontan in Bochum aus dem Zug stieg (so beginnt der Debüt-Roman), nahm die Geschichte ihren Lauf. Denn genauso kam ihr die Idee, die Bücher hier spielen zu lassen: Beim Pendeln per Zug nach Aachen fuhr sie oft durch Bochum. "Bochum ist mir als typische Ruhrgebietsstadt im Auge geblieben. Und als ich ausgestiegen bin, passte es einfach", sagte sie in einem Interview.

Reinhard Bottländer aus Bochum hat zwar auch viele Kinder- und Jugendbücher geschrieben – aber andere seiner Romane sind für kleine Leser eher ungeeignet: Es sind Krimis. Im Gegensatz zu anderen seiner Zunft lässt Bottländer die Spielorte aber nicht offen, sondern benennt klar Städte und markante Punkte, vor allem in Bochum.

Haben wir einen wichtigen Thriller-Autoren oder eine Autorin aus Bochum vergessen? Welche Krimis lassen den Leser noch im "kriminellen Moloch" der Region versinken? Lassen Sie es uns wissen und schicken Sie ihren Krimi-Tipp mit dem Betreff Krimis und einer kurzen Beschreibung an: k.figge@waz.de.