Laschet fällt in Umfrage weiter zurück

An Rhein und Ruhr..  Knapp zwei Jahre vor der Landtagswahl liegt die NRW-Landesregierung in der Wählergunst gleichauf mit der Opposition. Nach einer WDR-Umfrage rangiert die SPD bei 36 % (+1) knapp vor der CDU mit 35 % (-1). Die Grünen kommen unverändert auf 10 %, die Liberalen auf sechs (+1) und die Linke auf 5 % Zustimmung. AfD (4 %) und Piraten (1 %) kämen nicht in den Landtag, wenn jetzt der Landtag gewählt würde. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) legt laut Umfrage in der Sympathie der Wähler mit 65 % Zustimmung (+3) weiter zu. Dagegen fällt CDU-Landeschef Armin Laschet nach den jüngsten Pannen um fünf Punkte auf 23 % zurück. Wenn die Wähler den Ministerpräsidenten direkt wählen könnten, würden sich nur 17 % für Laschet, aber 64 % für Kraft aussprechen.

In der letzten Infratest-Umfrage im WDR-Magazin „Westpol“ im Dezember 2014 waren 50 % der Wähler mit der rot-grünen Koalition zufrieden – heute sind es 53 %.