Kramnik und Nisipeanu gleichauf beim Dortmunder Schachturnier

Nach Halbzeit des stark besetzten Schachturniers in Dortmund hat Seriensieger Wladimir Kramnik zum Spitzenreiter Liviu-Dieter Nisipeanu aufgeschlossen. Vor der fünften Runde am Freitag liegen der russische und der deutsche Großmeister mit jeweils 3,0 Punkten in Führung. Nisipeanu trennte sich zuletzt von Jan Nepomniachtschi (Russland) remis, der frühere Weltmeister Kramnik bezwang den deutschen Nationalspieler Georg Meier nach sechs Stunden durch exzellente Figurenmanöver im Endspiel.

Dortmund.. Hinter dem Führungsduo folgt mit 2,5 Punkten Vorjahressieger Fabiano Caruana. Er ist Ende Juni vom italienischen zum amerikanischen Schachverband gewechselt und startet seit dem Dortmunder Turnier für die USA. Caruana besiegte am vierten Spieltag Deutschlands Nummer eins Arkadij Naiditsch. Das Traditionsturnier endet am Sonntag.