Köln setzt Heim-Erfolgsserie gegen Frankfurt fort

Für den 1. FC Köln war Eintracht Frankfurt wieder ein willkommener Gast und Punktelieferant. Mit dem 3:1 (1:1) blieben die Rheinländer im Samstag-Abendspiel der Fußball-Bundesliga zum zehnten Mal in Serie seit 22 Jahren gegen die Hessen ungeschlagen. Für die Tore der Kölner sorgten vor 49 200 Zuschauern im RheinEnergie-Stadion Yannick Gerhardt (29. Minute), Dominique Heintz (57.) und Anthony Modeste (72.). Den Gegentreffer erzielte Alexander Meier (24.).

Köln.. Die Frankfurter müssen nach der zehnten Saisonpleite immer mehr um den Klassenverbleib zittern und sind nur noch einen Punkt von einem Relegationsplatz entfernt. Dagegen stabilisierten die Kölner mit dem ersten Rückrundensieg ihre Position im Mittelfeld und nährten sogar die vage Hoffnung auf einen Europacup-Platz.