Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Unfall

Junge Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall in Duisburg

13.11.2012 | 06:26 Uhr
Junge Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall in Duisburg
Die Ermittlungen der Polizei hinsichtlich der Unfallursachen dauern noch an.

Duisburg.  Am Montagabend ist in Duisburg eine junge Frau bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Die 17 Jahre alte Fußgängerin hatte versucht, die Fahrbahn der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße/Fasanenstraße an einer Ampel zu überqueren. Hierbei wurde sie vom Wagen eines 55-Jährigen angefahren und lebensgefährlich verletzt.

Am Montagabend ist in Duisburg eine junge Frau bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Die 17 Jahre alte Fußgängerin hatte versucht, die Fahrbahn der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße/Fasanenstraße an einer Ampel zu überqueren. Hierbei wurde sie vom Wagen eines 55-Jährigen angefahren und lebensgefährlich verletzt. Der sofort alarmierte Notarzt leitete noch am Unfallort Reanimationsmaßnahmen ein. Im Krankenhaus erlag die 17-Jährige jedoch wenig später ihren Verletzungen. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern zur Zeit noch an.



Kommentare
14.11.2012
15:14
Junge Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall in Duisburg
von Harry.Hirsch | #5

Ein weiters Opfer der Smartphones!
Mein Beileid an alle Beteilgten und Angehörigen!

13.11.2012
16:15
Junge Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall in Duisburg
von DerBiker72 | #4

Handy in der Hand, getextet und nicht geguckt?

13.11.2012
15:28
Junge Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall in Duisburg
von schnurri23 | #3

Einer muss ja nun die Vehrkehrsregeln mißachtet haben.
Sehr schlechter Kommentar, dann doch besser warten, bis man genaueres weiß.

13.11.2012
14:43
Junge Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall in Duisburg
von Meiderich02 | #2

Das Mädchen ging in die 11te Klasse des EHKG. Unfassbar sowas :/

13.11.2012
14:24
Junge Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall in Duisburg
von pl99 | #1

Welches Signal hat denn die Ampel für die Fußgängerin angezeigt?

Aus dem Ressort
Gericht nimmt Vorleben von Terrorverdächtigen unter die Lupe
Terror-Prozess
Ein Killer-Kommando auf Spähfahrt in Leverkusen und eine Rohrbombe am Bonner Hauptbahnhof: Im Düsseldorfer Terrorprozess will das Gericht am Montag das Vorleben der vier mutmaßlichen islamistischen Terroristen beleuchten. Die ersten Zeugen werden vernommen.
Polizei stoppt Hooligan-Demo gegen Salafisten in Essen
Massenauflauf
Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntagnachmittag: Eine große Gruppe von Hooligans aus dem ganzen Land hatte sich am Essener Hauptbahnhof getroffen, um gegen Salafisten zu demonstrieren. Die Polizei drängte die Gruppe in eine Seitenstraße und löste die Versammlung auf.
Putzen für Bier - in Essen stehen Besen und Schaufeln bereit
Putzen für Bier
Das bundesweit einmalige Projekt „Pick up“ in Essen startet am 1. Oktober mit zehn Teilnehmern. Es handelt sich um Menschen, die schwerst drogenabhängig sind. Sie werden die Szeneplätze sauber halten und erhalten dafür Bier – nicht als Belohnung, sondern als Anreiz, betont die „Suchthilfe Direkt“.
93 Ingewahrsamnahmen vor Derby Köln gegen Gladbach
Derby-Ausschreitungen
Vor Beginn des Bundesliga-Derbys 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach ist es in der Domstadt zu Auseinandersetzungen zwischen Fangruppen gekommen. Vier Polizisten wurde leicht verletzt. Auf den Jahnwiesen am RheinEnergieStadion gingen am Sonntag Anhänger beider Teams aufeinander los.
Zahl der Anzeigen wegen häuslicher Gewalt in NRW gestiegen
Gewalt
Häusliche Gewalt nimmt immer mehr zu - die Zahl der Strafanzeigen hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Bei einer Tagung wollen Ärzte nun überlegen, wie sie den Opfern besser helfen können. Sie glauben, dass nicht nur die reale Zunahme der Gewalttaten Grund für Anstieg ist.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos