Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Bahn

ICE reißt Oberleitung ab

06.07.2012 | 19:00 Uhr
Funktionen
ICE reißt Oberleitung ab
Ein Oberleitungsschaden hat am Freitag für massive Verspätungen im Bahnverkehr zwischen Düsseldorf und Köln gesorgt.Foto: dapd

Düsseldorf.   Zwischen Köln und Düsseldorf kam es am Donnerstag aufgrund eines Oberleitungsschaden bei 236 Zügen zu Verspätungen.

Ein Oberleitungsschaden bei Düsseldorf-Benrath hat am Freitag den Verkehr auf der wichtigen Bahn-Verkehrsachse zwischen Köln und Düsseldorf fast den gesamten Tag über ausgebremst. Nach Angaben eines Bahnsprechers waren 236 Züge verspätet. Zahlreiche Bahnen wurden umgeleitet, sie fuhren im Schnitt eine Viertelstunde Verspätung ein. 23 Züge fielen komplett aus. Zwar konnten die S-Bahnen der Linie 6 die Schadensstelle auf ihrem eigenen Gleis passieren, aber auch sie mussten das Tempo deutlich reduzieren. Tausende Reisende kamen zu spät an ihr Ziel.

Freie Fahr erst nach zehn Stunden

Auslöser war vermutlich ein ICE, der gegen 5.30 Uhr mit Tempo 160 unterwegs war, als ihn ein Kurzschluss stoppte. Mehrere Seile waren gerissen, die die Oberleitung an den Trägern stabilieren sollen. Weil das Ausmaß der Schäden größer war als zunächst angenommen, musste ein zweiter Werkstattwagen anrücken. Erst nach rund zehn Stunden meldete die Bahn wieder freie Fahrt.

Über die Ursache der Störung rätselt die Bahn noch. Es gebe allerdings keinerlei Hinweis auf einen Anschlag.

Michael Minholz

Kommentare
Aus dem Ressort
18-Jähriger entdeckt brennenden Kinderwagen im Hausflur
Feuer
Ein 18-Jähriger hat in einem Hausflur in Essen-Altenessen einen brennenden Kinderwagen entdeckt. Drei Kinder mussten vorsorglich ins Krankenhaus.
Oberhausener Lasertag-Arena nach kurzer Bauzeit schon offen
Lasertag
Planet Lasertag startet früher als erwartet: Betreiber investierte eine sechsstellige Summe in die Freizeithalle am Lipperfeld mit 800 Quadratmetern.
Polizei in Lünen identifiziert einen Pferdeschänder
Verdächtiger
Ein Fall von Tierschändung, der sich auf einem Lüner Hof ereignet hat, ist fast aufgeklärt. Der mutmaßliche Täter wurde durch seine DNA überführt.
Radler schlägt Autofahrer nach Beinahe-Unfall zusammen
Zeugensuche
Nachdem ein Auto ihm in Mülheim die Vorfahrt genommen, sah ein Radler rot. Er schlug den Touran-Fahrer zusammen. Die Polizei fahndet nach dem Radler.
Schläge - Essener nach Streit in Bochum in Lebensfahr
Auseinandersetzung
Ein Streit zwischen zwei Männern endet für einen 33-Jährigen im Krankenhaus. Sein Kontrahent, ein 36-jähriger Bochumer, rief selbst die Polizei.
Fotos und Videos
Zimmerbrand in Oeventrop
Bildgalerie
Feuerwehr
20 Jahre Broilers
Bildgalerie
Konzert