Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Unfall

Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer

31.10.2012 | 11:05 Uhr
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
Das Baby kam mit schweren Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus.Foto: dapd

Wuppertal.  Es ist ein Albtraum für die Eltern: Die Mutter sitzt mit dem fünf Monate alten Baby auf dem Sofa, als der Hund das kleine Mädchen ins Gesicht beißt. Das Baby kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Hund ist nun im Tierheim. Der Vater musste das Tier von seiner Tochter trennen.

Ein Hund hat in Wuppertal-Heckinghausen ein fünf Monate altes Baby ins Gesicht gebissen und es schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend in der Wohnung der Familie, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Das Kind hatte im Arm der 22-jährigen Mutter gelegen, die auf dem Sofa gesessen hatte als der Cockerspaniel-Labrador-Mischling plötzlich zubiss. Der Vater (30) konnte den Cockerspaniel-Labrador-Mischling von seiner Tochter trennen.

Das Baby erlitt schwere Gesichtsverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht. Der Hund kam in ein Tierheim, die Ermittlungen dauern an. (dapd/afp)



Kommentare
31.10.2012
16:02
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von kuhgummikuh | #6

Ich vermisse zu diesem Artikel die Betroffenheit von Hundehaltern.
Typisch oder Zufall?

31.10.2012
15:36
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von kuhgummikuh | #5

Hier der Link zu einem ähnlichen Vorfall:

http://www.derwesten.de/region/hund-beisst-saeugling-ins-gesicht-und-verletzt-ihn-schwer-id7247506.html#comments

31.10.2012
13:14
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von jessiesrevenge | #4

tja da sieht man es wieder, manche leute haben leider keine ahnung was sie sich zuhause halten......ein Jagdhund mit der Agiliätt eines Labrador hat nix aufen Schoß neben en Kleinkind zu suchen!! Es sind auf lat. Carniden, sprich Fleischfresser, sie leben davon zu töten, zumindestens wäre es ihre natur. Solche Hunde haben in der Stadt in einer Wohnung nix verloren, das sind Arbeitstiere die beschäftigt werden wollen und das wird eine Familie mit einen kleinkind kaum stemmen können. solche hunde gehören zur Jagd, Wasserarbeit, Spurenesuche etc eingesetzt.

Mir tut das Baby leid was nun darunter leiden muss das die eltern sich da offensichtlich keine Gedanken rum gemacht haben. Ich hoffe es wird schnell wieder fit und hat hoffentlich keine Spätfolgen wie Hundephobien etc...
Tja und der hund, ich hoffe das das tierheim drauf achtet das der hund in geeigentere Hände kommt, z.b zu einen Jäger oder jemanden der beim DRLG arbeitet oder so, so das so ein Vorfall nicht nochmal passieren kann.

31.10.2012
12:04
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von kuhgummikuh | #3

Immer wieder dieser sorglose Umgang mit Hunden. Im Beisein von kleinen Kindern kann jeder Hund zur Waffe werden.
Die Eltern sollte man zur Verantwortung ziehen. Allen anderen Hundehaltern sollte dieser Fall ein warnendes Beispiel sein.
Ach ja: Er wollte ja nur spielen!

31.10.2012
11:57
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von Waitki | #2

Wenn ein Kampfhund ein Baby in den Kopf beißt ist es tot.

1 Antwort
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von Rahn1907 | #2-1

Falsch! Zum Thema "Kampfhund" und dem Thema "Beißkraft" auf das Sie wahrscheinlich anspielen sollte man sich lieber erst richtig informieren anstatt Polemik zu betreiben.
Es wurde wissenschaftlich belegt, daß es keine sogenannten Kampfhunde gibt und diese nicht mehr oder weniger aggressiv sind wie andere Hunde.
Außerdem gibt es keine wissenschaftlichen Belege bezüglich der Beißkraft.

31.10.2012
11:53
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von saralina | #1

Diesmal keine reißerische Überschrift? - Ach nein, es war ja diesmal auch kein sogenannter "Kampfhund".
Ich gehe mal davon aus, dass die Eltern keinen in den Krankenhäusern angebotenen Kurs "Baby und Hund" besucht haben, sonst wäre es sicherlich nicht soweit gekommen.
Leidtragende sind die, die sich nicht wehren können, das Baby (gute Besserung, hoffentlich verläuft alles gut) und der Hund. Und nur weil Erwachsene sich nicht informieren und ihrer Verantwortungspflicht nicht nach kommen.

1 Antwort
Hund beißt Säugling ins Gesicht und verletzt ihn schwer
von Rahn1907 | #1-1

Die Menschen sind leider sensationsgeil und deswegen macht es sich eben besser nur die Beißvorfälle von bestimmten Rassen mit falschen Fotos und reißerischer Überschrift zu präsentieren. Bei einem Cockerspaniel-Labrador-Mischling ist das eben nicht so interessant für das Fußvolk. Die Hunde sehen zu lieb aus und der Ruf ist auch nicht schlecht also gibt es nur einen kleinen unscheinbaren Artikel.

Aus dem Ressort
S9 zwischen Essen und Wuppertal soll neuen Takt bekommen
ÖPNV
Der Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) denkt darüber nach, die S-Bahn-Verbindung zwischen Essen und Wuppertal zu überarbeiten. Die S-Bahnlinie  9 soll nur noch im Halbstundentakt fahren, dafür soll dann eine Regionalbahn das Angebot ergänzen. Der Kreistag und die VGV lehnen eine Änderung jedoch ab.
Patient soll Feuer in Bottroper Krankenhaus gelegt haben
Klinik-Brand
Bei einem Brand in einem Bottroper Krankenhaus sind am Mittwochabend sieben Menschen verletzt worden, davon einer schwer. Laut Feuerwehr brannten mehrere Wäschekörbe in der Bettenzentrale des Marienhospitals. Sie geht von Brandstiftung aus. 200 Helfer waren im Einsatz.
Land kürzt Evag wegen Schummel-Vorwürfen die Zuschüsse
Nahverkehr
Die Essener Verkehrs-AG (Eavg) soll deutlich weniger Fahrgäste mit Gehbehinderungen befördern, als nach Düsseldorf gemeldet. Das Land hat die Ausgleichszahlungen deshalb um 2,7 Millionen gekürzt. Die Evag klagt dagegen. Betroffen sind auch andere Verkehrsbetriebe.
Neuer Aussichts-Förderturm an der A40 ist fertig
Raststätte
An Dortmunds westlichem Eingangstor begrüßt seit kurzem ein neuer Förderturm die Autofahrer auf der A40. Das 16 Meter hohe Bauwerk wird das Aushängeschild der Raststätte "Beverbach", die auf dem ehemaligen Parkplatz Somborn entsteht. Sie soll noch diesen Monat eröffnen — und einzigartig sein.
Streit um Duisburger Kunstwerk Totlast neu entflammt
Raumkunst
Um das in Duisburg abgesagte Kunstwerk „Totlast“ im Rahmen der Ruhrtriennale gibt es neuen Ärger. Der Künstler Gregor Schneider ist empört: Von einer Einladung nach Duisburg, um nachträglich die Wogen zu glätten, weiß er nichts. Kulturdezernent Thomas Krützberg hat kürzlich das Gegenteil behauptet.
Umfrage
Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

 
Fotos und Videos
So leben Flüchtlinge in Hattingen
Bildgalerie
Flüchtlinge
Giftgas-Alarm im Lennetal
Bildgalerie
Feuerwehr