Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Feuer

Großbrand in Ratingen

Zur Zoomansicht 03.01.2013 | 14:08 Uhr
In Ratingen hat es einen Brand in einer Druckerei gegeben. Vom Mittwoch Abend bis zum frühen Donnerstag Morgen dauerte der Feuerwehr-Einsatz.
In Ratingen hat es einen Brand in einer Druckerei gegeben. Vom Mittwoch Abend bis zum frühen Donnerstag Morgen dauerte der Feuerwehr-Einsatz.Foto: Polizei

Rund 100 Feuerwehrleute waren bis tief in die Nacht im Einsatz.

In Ratingen hat es einen Brand in einer Druckerei gegeben. Vom Mittwoch Abend bis zum frühen Donnerstag Morgen dauerte der Feuerwehr-Einsatz.

Katrin Scheib

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Kamp-Lintfort von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Best Of Comedy Arts
Bildgalerie
Comedy
Schmallenberg aus der Luft
Bildgalerie
aus dem Flieger
Stolpersteine in der Wesselbach
Bildgalerie
Stolpersteine
Moers von oben
Bildgalerie
Aus dem Flieger
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Fans feiern Bang Boom Bang
Bildgalerie
Fotostrecke
Körperwelten der Tiere in Bochum
Bildgalerie
Ausstellung
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
Auftakt zum Festival
Bildgalerie
Essen original
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Meschede - Bösperde 28:30 n.V.
Bildgalerie
Handball-Kreispokal
DIN Tage 2014
Bildgalerie
Din Tage 2014
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Skelettierte Babyleichen - Prozess gegen Mutter aus Lünen
Gericht
Gut zwei Jahre nach dem Fund skelettierter Babyleichen in einer ausgebrannten Lüner Wohnung beginnt bald der Prozess gegen die Mutter. Die heute 31-jährige Frau steht ab Dezember vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft, die erst im November 2013 Anklage erhoben hatte, führt schwere Vorwürfe ins Feld.
Bombenentschärfung im Ticker - Entschärfung verschiebt sich
Bomben-Ticker
Das passiert nicht alle Tage: In Herne werden am heutigen Sonntag eine 1,8 Tonnen schwere Luftmine sowie eine 250 Kilogramm schwere Sprengbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. 10.000 Menschen müssen deswegen ihre Häuser im Stadtteil Holsterhausen verlassen. Wir berichten von der Entschärfung.
Revierstädte suchen verzweifelt nach Feuerwehr-Nachwuchs
Feuerwehr
Viele Revierstädte suchen händeringend nach Nachwuchs-Feuerwehrleuten. Das Problem: Die Qualität der Bewerber lässt spürbar nach. Viele scheitern an den Einstellungstests. Offene Stellen können kaum besetzt werden. Nun wollen die Städte gezielt Frauen und Migranten in diesen Beruf locken.
16-jähriger Raser wollte wohl einen Polizisten bestechen
Polizei
Mit bis zu 80 Stundenkilometern war am Donnerstagabend ein Jugendlicher mit seinem Roller in Gelsenkirchen unterwegs. Ein Polizist hielt den 16-Jährigen auf. Um eine Anzeige zu verhindern, soll der Jugendliche versucht haben, den Beamten zu bestechen. Jetzt droht ihm zusätzlicher Ärger.
Beifahrer verbrennt bei Ferrari-Unfall auf der A40
A40-Unfall
Auf der A40 in Dortmund ist am frühen Sonntagmorgen ein Ferrari komplett ausgebrannt — eine Person starb bei dem Unfall, eine weitere wurde schwer verletzt. Der Fahrer hatte wohl die Kontrolle verloren. Die Autobahn war mehr als vier Stunden lang gesperrt.