Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Wildvogel

Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf

26.06.2012 | 17:26 Uhr
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
Ein Greifvogel hat in Krefeld einen Jogger attackiert. Der Läufer wurde dabei leicht am Kopf verletzt.Foto: H.W. Rieck/WAZ FotoPool

Krefeld.  Beim Joggen in der Nähe eines Wildgeheges ist ein Mann in Krefeld am Montagabend von einem Greifvogel angegriffen und am Kopf verletzt worden. Er sei an dieser Stelle schon mehrfach attackiert worden, sagte er bei der Polizei. Die mahnt Spaziergänger und Läufer zu Rücksicht auf Wildvögel.

Ein Greifvogel hat in Krefeld einen Jogger angegriffen und verletzt. Der Mann war laut Polizeiangaben am Montagabend attackiert worden, als er in der Nähe eines Wildgeheges gejoggt war. Dabei erlitt er eine leichte Kopfverletzung, die in einem Krankenhaus behandelt wurde.

Den Angaben zufolge war der Jogger bereits mehrfach von dem Raubvogel angegriffen worden. Die Polizei wies darauf hin, dass Greifvögel menschliches Verhalten gerade während der Brutzeiten fehlinterpretieren können. Dadurch erhöhe sich die sonst geringe Wahrscheinlichkeit eines Angriffes. Man solle "als Spaziergänger oder Jogger Vorsicht walten lassen", mahnte die Polizei. Es reiche schon, seine gewohnte Route leicht abzuändern, um den Lebensraum der Tiere nicht zu verletzen. (dapd)



Kommentare
27.06.2012
08:12
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von n_macker | #4

Warum läuft der ohne Knüppel, wenn er weiß, dass das Vieh angreift. Soll er doch die Natur walten lassen und dem Flattermann eins überbraten, wenn der kommt. Schmecken diese Viecher eigentlich?

1 Antwort
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von Duisburger9999 | #4-1

Wenn er das macht, dann kann er gleich eine kleine "Auszeit" nehmen oder eine größere Spende wegen Jagdfrevel und Verstoss gegen Artenschutzvorschriften und Schonzeitvorschriften zahlen (§292 StGB)

So, wie Sie das vorschlagen, könnte das Gericht durchaus bis zu 5 Jahre verhängen, denn
1. alle Greifvögel sind ganzjährig geschützt
2. §292(2) 3 könnte dann durchaus zutreffen

Ihren Forumsbeitrag könnte man auch als Anstiftung zu einer Straftat werten und die kann so bestraft werden, wie die Tat selber.

Also malö ganz schön den Ball flachhalten und erst denken und dann schreiben!

26.06.2012
22:08
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von osis | #3

Hoffentlich erlegt der Vogel bald mal sein "Opfer"...

Das die Natur immer so stören muss...

26.06.2012
19:24
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von drasos | #2

"Er sei an deiser Stelle schon mehrfach attakiert worden sagte er der Polizei"....

Ja und warum zu Henker läuft er dann weiter ohne durch das Revier eines Greifvogels ?

Hat er gehofft der Greifvogel wäre plötzlich "vernünftig" geworden und würde einsehen das man einen Jogger nicht angreift?

Wer ist hier wohl die dümmere Kreatur? diejenige die immer wieder strunzdoof durch ein solches Revier rennt oder der Vogel der nue sein Revier verteidigt?

1 Antwort
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von Elfentraum | #2-1

komisch, sowas Ähnliches ging mir auch durch den Kopf ... wenn mir jemand durch die "gute Stube" joggen würde, dann würde ich den auch attackieren ...

26.06.2012
17:35
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von chris-klar | #1

Frei nach Alfred Hitchcock - Das Ende der Welt ist nahe.

Aus dem Ressort
Sprengung - Kohleturm in Dortmund fiel wie geplant
Sprengung
180 Kilo Sprengstoff haben die letzte Bastion der Kokerei Kaiserstuhl in Dortmund dem Erdboden gleich gemacht: Am Samstag fiel der Kohleturm. Alle Gebäude bis auf einen kleinen Schuppen seien rückgebaut, sagte ein Sprecher der RAG Montan Immobilien. Auf der Fläche soll ein Gewerbegebiet entstehen.
Essener (23) rettet seinen Nachbarn aus brennender Wohnung
Lebensretter
Semir Mandaric (23) zog seinen schwer verletzten Nachbarn aus dem Feuer. Die Feuerwehr spricht von Anerkennung, gleichzeitig aber auch von viel Glück: „Er hätte auch zum tragischen Helden werden können.“ 55 Einsatzkräfte kämpften fünf Stunden mit den Flammen in Altenessen.
Wie sich die Stadt um den Essener Schilderwald kümmert
Verkehr
155.000 Straßenschilder gibt es in Essen – knapp 100 pro Kilometer Straßennetz. Um dieses Instand zu halten kümmern sich zehn Mitarbeiter um den städtischen Schilderwald. Und der ist ganz schön kostbar: So liegt der Preis für ein Parkschild bei 15, für Stopschild bei 95 Euro.
Diskussion um Duisburger Flüchtlings-Unterkunft im Hospital
Flüchtlinge
Duisburg sucht mit Hochdruck nach Unterkünften für Asylbewerber, während die Kritik an dem Zeltdorf in Walsum nicht abreißt. Wieder in der Diskussion ist das leer stehende St. Barbara-Hospital in Neumühl. Dagegen hatte es schon Proteste gegeben. Als schnelle Lösung scheint es nicht geeignet.
Spaziergänger entdeckt skelettierte Leiche in Essen-Kray
Leichenfund
Ein mysteriöser Leichenfund beschäftigt die Polizei in Essen: Am Donnerstagabend entdeckte ein Spaziergänger in Kray den stark verwesten Körper. Einen Zusammenhang zum Vermisstenfall Pierre Pahlke sieht die Polizei "zum aktuellen Zeitpunkt nicht". Der Tote sei "offensichtlich ein Obdachloser".
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?