Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Wildvogel

Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf

26.06.2012 | 17:26 Uhr
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
Ein Greifvogel hat in Krefeld einen Jogger attackiert. Der Läufer wurde dabei leicht am Kopf verletzt.Foto: H.W. Rieck/WAZ FotoPool

Krefeld.  Beim Joggen in der Nähe eines Wildgeheges ist ein Mann in Krefeld am Montagabend von einem Greifvogel angegriffen und am Kopf verletzt worden. Er sei an dieser Stelle schon mehrfach attackiert worden, sagte er bei der Polizei. Die mahnt Spaziergänger und Läufer zu Rücksicht auf Wildvögel.

Ein Greifvogel hat in Krefeld einen Jogger angegriffen und verletzt. Der Mann war laut Polizeiangaben am Montagabend attackiert worden, als er in der Nähe eines Wildgeheges gejoggt war. Dabei erlitt er eine leichte Kopfverletzung, die in einem Krankenhaus behandelt wurde.

Den Angaben zufolge war der Jogger bereits mehrfach von dem Raubvogel angegriffen worden. Die Polizei wies darauf hin, dass Greifvögel menschliches Verhalten gerade während der Brutzeiten fehlinterpretieren können. Dadurch erhöhe sich die sonst geringe Wahrscheinlichkeit eines Angriffes. Man solle "als Spaziergänger oder Jogger Vorsicht walten lassen", mahnte die Polizei. Es reiche schon, seine gewohnte Route leicht abzuändern, um den Lebensraum der Tiere nicht zu verletzen. (dapd)


Kommentare
27.06.2012
08:12
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von n_macker | #4

Warum läuft der ohne Knüppel, wenn er weiß, dass das Vieh angreift. Soll er doch die Natur walten lassen und dem Flattermann eins überbraten, wenn der kommt. Schmecken diese Viecher eigentlich?

1 Antwort
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von Duisburger9999 | #4-1

Wenn er das macht, dann kann er gleich eine kleine "Auszeit" nehmen oder eine größere Spende wegen Jagdfrevel und Verstoss gegen Artenschutzvorschriften und Schonzeitvorschriften zahlen (§292 StGB)

So, wie Sie das vorschlagen, könnte das Gericht durchaus bis zu 5 Jahre verhängen, denn
1. alle Greifvögel sind ganzjährig geschützt
2. §292(2) 3 könnte dann durchaus zutreffen

Ihren Forumsbeitrag könnte man auch als Anstiftung zu einer Straftat werten und die kann so bestraft werden, wie die Tat selber.

Also malö ganz schön den Ball flachhalten und erst denken und dann schreiben!

26.06.2012
22:08
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von osis | #3

Hoffentlich erlegt der Vogel bald mal sein "Opfer"...

Das die Natur immer so stören muss...

26.06.2012
19:24
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von drasos | #2

"Er sei an deiser Stelle schon mehrfach attakiert worden sagte er der Polizei"....

Ja und warum zu Henker läuft er dann weiter ohne durch das Revier eines Greifvogels ?

Hat er gehofft der Greifvogel wäre plötzlich "vernünftig" geworden und würde einsehen das man einen Jogger nicht angreift?

Wer ist hier wohl die dümmere Kreatur? diejenige die immer wieder strunzdoof durch ein solches Revier rennt oder der Vogel der nue sein Revier verteidigt?

1 Antwort
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von Elfentraum | #2-1

komisch, sowas Ähnliches ging mir auch durch den Kopf ... wenn mir jemand durch die "gute Stube" joggen würde, dann würde ich den auch attackieren ...

26.06.2012
17:35
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von chris-klar | #1

Frei nach Alfred Hitchcock - Das Ende der Welt ist nahe.

Aus dem Ressort
S-Bahnen in NRW fahren bald wieder mit Außenwerbung
Bahn
Jahrelang gab es an den S-Bahnen in Deutschland keine Außenwerbung. Das dürfte sich schon bald ändern: Die Bahn hat ihre Zurückhaltung aufgegeben und das Unternehmen Ströer mit der Vermarktung beauftragt. Fast alle S-Bahnen in NRW sind jetzt für Werbung zu haben.
Säugling totgeschlagen – Vater droht jetzt lebenslange Haft
Prozess
Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes droht einem Vater, der sein 18 Tage altes Baby totgeschlagen haben soll, lebenslange Haft. Bislang sitzt der Mann nur wegen Totschlags in U-Haft. In einem ähnlichen Fall bestätigte der BGH jetzt die Verurteilung wegen Mordes mit der Folge lebenslanger Haft.
Antisemitismus - Viele Juden in NRW fühlen sich bedroht
Juden
Nach einer anti-israelischen Demonstration in Essen wurde in Herne das Shoa-Mahnmal beschädigt. Auch an der Duisburger Synagoge hat die Polizei ihre Präsenz verstärkt. Am Donnerstagabend hatten jüdische Organisationen in Düsseldorf zu einer Solidaritätskundgebung mit Israel aufgerufen.
Landwirt Belke stinkt der Hundekot auf seinen Wiesen
Hundekot
Landwirt Stefan Belke hat die Nase gestrichen voll. Entlang seiner Wiesen an der Kiefernhütte im Sauerland hat er jetzt an den Stellen, an denen ein Hundehaufen liegt, einen weißen Pinn ins Gras gesteckt. Zu Demonstrationszwecken nur auf wenigen Metern gemacht, aber das Bild ist vielsagend.
Hartz-IV-Empfänger spendete an Essener Kita „Frechdachse“
Spende
Roland Sollner (50) aus Dellwig ist arbeitslos und lebt von Hartz IV. Trotzdem hat er sein Sparschwein für die Kita „Frechdachse“ geschlachtet. Seine Spende: 9,94 Euro. Zum Dank schenkten ihm die Kinder selbstgemalte Bilder.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Gedenken an die Opfer der Loveparade
Bildgalerie
Loveparade
Nacht der tausend Lichter
Bildgalerie
Loveparade
Königspolonaise 2014 in Olpe
Bildgalerie
Schützenfest