Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Wildvogel

Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf

26.06.2012 | 17:26 Uhr
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
Ein Greifvogel hat in Krefeld einen Jogger attackiert. Der Läufer wurde dabei leicht am Kopf verletzt.Foto: H.W. Rieck/WAZ FotoPool

Krefeld.  Beim Joggen in der Nähe eines Wildgeheges ist ein Mann in Krefeld am Montagabend von einem Greifvogel angegriffen und am Kopf verletzt worden. Er sei an dieser Stelle schon mehrfach attackiert worden, sagte er bei der Polizei. Die mahnt Spaziergänger und Läufer zu Rücksicht auf Wildvögel.

Ein Greifvogel hat in Krefeld einen Jogger angegriffen und verletzt. Der Mann war laut Polizeiangaben am Montagabend attackiert worden, als er in der Nähe eines Wildgeheges gejoggt war. Dabei erlitt er eine leichte Kopfverletzung, die in einem Krankenhaus behandelt wurde.

Den Angaben zufolge war der Jogger bereits mehrfach von dem Raubvogel angegriffen worden. Die Polizei wies darauf hin, dass Greifvögel menschliches Verhalten gerade während der Brutzeiten fehlinterpretieren können. Dadurch erhöhe sich die sonst geringe Wahrscheinlichkeit eines Angriffes. Man solle "als Spaziergänger oder Jogger Vorsicht walten lassen", mahnte die Polizei. Es reiche schon, seine gewohnte Route leicht abzuändern, um den Lebensraum der Tiere nicht zu verletzen. (dapd)



Kommentare
27.06.2012
08:12
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von n_macker | #4

Warum läuft der ohne Knüppel, wenn er weiß, dass das Vieh angreift. Soll er doch die Natur walten lassen und dem Flattermann eins überbraten, wenn der kommt. Schmecken diese Viecher eigentlich?

1 Antwort
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von Duisburger9999 | #4-1

Wenn er das macht, dann kann er gleich eine kleine "Auszeit" nehmen oder eine größere Spende wegen Jagdfrevel und Verstoss gegen Artenschutzvorschriften und Schonzeitvorschriften zahlen (§292 StGB)

So, wie Sie das vorschlagen, könnte das Gericht durchaus bis zu 5 Jahre verhängen, denn
1. alle Greifvögel sind ganzjährig geschützt
2. §292(2) 3 könnte dann durchaus zutreffen

Ihren Forumsbeitrag könnte man auch als Anstiftung zu einer Straftat werten und die kann so bestraft werden, wie die Tat selber.

Also malö ganz schön den Ball flachhalten und erst denken und dann schreiben!

26.06.2012
22:08
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von osis | #3

Hoffentlich erlegt der Vogel bald mal sein "Opfer"...

Das die Natur immer so stören muss...

26.06.2012
19:24
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von drasos | #2

"Er sei an deiser Stelle schon mehrfach attakiert worden sagte er der Polizei"....

Ja und warum zu Henker läuft er dann weiter ohne durch das Revier eines Greifvogels ?

Hat er gehofft der Greifvogel wäre plötzlich "vernünftig" geworden und würde einsehen das man einen Jogger nicht angreift?

Wer ist hier wohl die dümmere Kreatur? diejenige die immer wieder strunzdoof durch ein solches Revier rennt oder der Vogel der nue sein Revier verteidigt?

1 Antwort
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von Elfentraum | #2-1

komisch, sowas Ähnliches ging mir auch durch den Kopf ... wenn mir jemand durch die "gute Stube" joggen würde, dann würde ich den auch attackieren ...

26.06.2012
17:35
Greifvogel verletzt Jogger in Krefeld am Kopf
von chris-klar | #1

Frei nach Alfred Hitchcock - Das Ende der Welt ist nahe.

Aus dem Ressort
Bombe in Oberhausen-Holten ist entschärft
Evakuierung
Die Fünf-Zentner-Bombe in Holten an der Bahnstraße ist entschärft. Zuvor hatte sich der Beginn der Entschärfung verzögert: Einige Bewohner der Häuser in einem 250-Meter-Radius hatten sich geweigert, ihre Wohnungen zu verlassen. Zudem fuhren immer wieder ahnungslose Radfahrer ins Gefahrengebiet.
Folgen des Pfingststurms gefährden Martinszüge in Essen
Sturmfolgen
Die Folgen des Pfingststurms bekommen auch die Kinder zu spüren, die mit ihren Laternen bei den Martinszügen in Essen mitlaufen werden. Denn in diesem Jahr gelten strengere Auflagen: Ist der Wind zu heftig, ist laut Stadt die Gefahr zu groß, dass Äste auf die Zug-Teilnehmer fallen.
Polizei fasst Duisburger Serienbankräuber nach vier Jahren
Banküberfall
Nach vier Jahren und fünf Banküberfällen hat die Duisburger Polizei nun einen Serienbankräuber im Dellviertel festgenommen. Seit 2010 war der 59-jährige Duisburger unter anderem in Rheinhausen und Ratingen unterwegs. Ein roter Skoda brachte die Ermittler schließlich auf die richtige Spur.
Polizei Düsseldorf ermittelt mutmaßlichen Kö-Vergewaltiger
Ermittlungen
Fünf Monate nachdem eine junge Frau in der Düsseldorfer Altstadt vergewaltigt wurde, hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Täter und Opfer hatten sich offenbar auf einem Junggesellenabschied kennengelernt. Ein gemeinsames T-Shirt brachte die Ermittler auf die Spur des 31-Jährigen.
Verbleib von Urnen muss in NRW künftig nachgewiesen werden
Bestattungen
Die Bestattungskultur wandelt sich: So gibt es gibt immer mehr Urnen-Beisetzungen. Das Land hat nun einige Regeln verschärft, die den Hinterblieben nach Ansicht von Fachverbänden Freiräume nehmen. Die Gesetzgebung erlaubt Muslimen künftig auch erstmals, eigene Friedhöfe zu betreiben.
Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

 
Fotos und Videos
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Hemeraner Herbsttage
Bildgalerie
Fotostrecke