Essen

Höchste Glatteis-Warnung für ganz NRW! So gefährlich ist die Lage im Ruhrgebiet

Der Deutsche Wetterdienst warnt im Revier vor Glatteis.
Der Deutsche Wetterdienst warnt im Revier vor Glatteis.
Foto: dpa/Archivbild

Essen. Schnee und Glatteis wegen überfrierender Nässe im ganzen Ruhrgebiet! Nicht nur auf den Straßen ist es am Samstagabend spiegelglatt. Auch auf den Gehwegen kommen die Fußgänger nicht voran.

Der Deutsche Wetterdienst warnt deshalb für mehrere Revierstädte vor Glatteis mit der höchsten Warnstufe.

Leser berichten von glatten Gehwegen

Leser berichten aus Essen und Duisburg, dass sie kaum auf den Gehwegen laufen konnten. Eine Leserin aus Duisburg konnte aus ihrem Auto nicht mehr aussteigen, weil die Straße so glatt war. Da kam ein Nachbar mit Streusalz zur Hilfe und machte den Weg bis zur Haustür frei.

Fahrt und lauft vorsichtig

Wenn es nicht anders geht, seid vorsichtig. Meidet die kleinen Straßen, die noch nicht gestreut sind.

Unfall in Duisburg

Bei der Glätte ist ein Corsa-Fahrer in Duisburg zu schnell gefahren. Er wollte sich einer Polizeikontrolle entziehen und geriet bei seiner Flucht auf spiegelgaltte Straßenbahnschienen. Der Corsa überschlug sich mehrfach, der Fahrer verletzte sich.

Die Bahn fährt

Bei der Bahn gab es wegen der Glätte zum Glück keine größeren Ausfälle. An den Haltestellen streute die Bahn, aber es war trotzdem immer wieder glatt an den Stationen, wie eine Bahnsprecherin im Gespräch mit DER WESTEN bestätigte.

(km/fel/dpa)

Mehr Themen:

Fahrradfahrer in Essen und Duisburg müssen um ihre Räder bangen: Hier sind besonders viele Langfinger unterwegs

Fall Elli: Warum viele Obdachlose die Not-Unterkünfte nicht nutzen

„Was soll ich denn tun allein?“ Die verzweifelten Texte der obdachlosen Elli (✝48)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE