Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Region

Gericht beschäftigt sich ab Ende September mit Architekten-Mord

12.09.2012 | 10:00 Uhr
Foto: /dapd/Mario Vedder

Knapp sieben Monate nach dem tödlichen Angriff auf einen 41-jährigen Architekten muss sich ab dem 28. September ein Mann aus Luxemburg wegen Mordes vor dem Landgericht Düsseldorf verantworten. Dem 36-Jährigen werde vorgeworfen, seinem Opfer im Flur eines Düsseldorfer Mehrfamilienhauses aufgelauert und ihn mit einer Axt erschlagen zu haben, sagte ein Gerichtssprecher am Mittwoch.

Düsseldorf (dapd-nrw). Knapp sieben Monate nach dem tödlichen Angriff auf einen 41-jährigen Architekten muss sich ab dem 28. September ein Mann aus Luxemburg wegen Mordes vor dem Landgericht Düsseldorf verantworten. Dem 36-Jährigen werde vorgeworfen, seinem Opfer im Flur eines Düsseldorfer Mehrfamilienhauses aufgelauert und ihn mit einer Axt erschlagen zu haben, sagte ein Gerichtssprecher am Mittwoch. Laut Anklage wollte der Mann den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Frau aus dem Weg räumen.

Für den Prozess sind 16 Verhandlungstage angesetzt. Im Falle einer Verurteilung droht dem Mann eine lebenslange Haftstrafe. Das Urteil soll am 12. Dezember verkündet werden.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Polizei schnappt geflohenen Psychiatrie-Patienten
Fahndungserfolg
Fahndungserfolg für die Polizei in NRW: Der in Kleve geflohene Psychiatrie-Insasse ist festgenommen worden. Seine Komplizin ist noch auf der Flucht.
Kita-Streik - diese Städte zahlen Beiträge an Eltern zurück
Kita-Streiks
Einige Städte haben bereits erklärt, dass sie die Kita-Gebühren während des Erzieher-Streiks zurückzahlen. Andere zieren sich noch. Die Übersicht:
Bottroper Chris Unnormal macht Mode mit verbotenem Hauch
Kunst
Der Graffiti-Künstler und Tatöwierer Chris Unnormal aus Bottrop bringt jetzt über sein Modelabel „Forbidden Graff.x“ limitierte Shirts heraus.
Wo Städte unheimlich sind – und wie Angsträume entstehen
Angsträume
Angsträume in Städten jagen unseren Puls in die Höhe und beschleunigen unseren Schritt. Woran das liegt und was Stadtplaner dagegen tun können.
Behinderten-Werkstätten - Streik im Schatten der Erzieher
Sozialdienst
Auch bei der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen sind Dutzende Mitarbeiter im Ausstand. Sie fühlen sich bislang zu wenig gehört.
Fotos und Videos
7088474
Gericht beschäftigt sich ab Ende September mit Architekten-Mord
Gericht beschäftigt sich ab Ende September mit Architekten-Mord
$description$
http://www.derwesten.de/region/gericht-beschaeftigt-sich-ab-ende-september-mit-architekten-mord-id7088474.html
2012-09-12 10:00
Prozesse,Mord,
Region