Fünf Mitglieder einer Autoknacker-Bande festgenommen

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Nach mehr als 120 Autoeinbrüchen hat die Polizei in Dorsten fünf Männer festgenommen. Sie sollen Beute von mehr als 30.000 Euro gemacht haben. Und das ist nicht das einzige, was ihnen zur Last gelegt wird.

Dorsten.. Eine Bande von Autoknackern ist in Dorsten festgenommen worden. Die fünf Männer im Alter von 27 bis 34 Jahren haben nach Polizeiangaben in den vergangenen Monaten mehr als 120 Pkw aufgebrochen. Dabei machten die Täter eine Beute im Wert von über 30.000 Euro. Den fünf Deutschen werden schwerer Bandendiebstahl, gewerbsmäßige Hehlerei und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen.

Die Festgenommenen äußerten sich bisher nicht zu den Vorwürfen. Die Ermittler konnten einen Teil des Diebesgutes, darunter Leichtmetallräder, Reifen, hochwertige Werkzeuge und Lautsprechersysteme, jedoch bereits entsprechenden Straftaten zuordnen. (dapd)