Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Region

Flugzeugabsturz in Höxter

21.10.2012 | 19:56 Uhr

Bei einem Flugzeugabsturz auf dem Flugplatz Höxter-Brenkhausen (Kreis Höxter) sind am Sonntagnachmittag sechs Menschen schwer verletzt worden. Die Maschine der Marke Piper PA 32 Lance habe nach dem Start nicht genügend Höhe gewinnen können, teilte die Polizei mit. Sie stürzte gegen 15.30 Uhr in ein etwa 200 Meter vom Ende der Startbahn entfernt liegendes Waldstück.

Höxter (dapd-nrw). Bei einem Flugzeugabsturz auf dem Flugplatz Höxter-Brenkhausen (Kreis Höxter) sind am Sonntagnachmittag sechs Menschen schwer verletzt worden. Die Maschine der Marke Piper PA 32 Lance habe nach dem Start nicht genügend Höhe gewinnen können, teilte die Polizei mit. Sie stürzte gegen 15.30 Uhr in ein etwa 200 Meter vom Ende der Startbahn entfernt liegendes Waldstück.

Der 35-jährige Pilot und ein Insasse wurden bei dem Absturz so schwer verletzt, dass sie mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht werden mussten. Die vier anderen Schwerletzten kamen mit Rettungswegen in umliegende Krankenhäuser. Der Flugbetrieb auf dem Flugplatz wurde zunächst eingestellt.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Flug über Frankreich 1
Bildgalerie
In 500 Metern Höhe...
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ Sportfete
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Forschung über Street Art in Siegen
Bildgalerie
Street Art
Aus dem Ressort
Gutachten im Brustkrebs-Skandal entlastet Essener Radiologen
Brustkrebs-Skandal
Im Brustkrebs-Skandal um den Essener Radiologen Krüger hat die Staatsanwalt den Fall einer Patientin untersuchen lassen. Der Gutachter spricht Krüger von den Vorwürfen frei. Unterdessen weist der Geschäftsführer des Huyssensstifts den Verdacht gezielter Patienten-Verschiebung von sich.
Einbruch im Apple-Store-Lager im Centro Oberhausen
Apple
Zu viel will die Polizei nicht verraten, weil es sich bei den Details des Einbruchs um Täterwissen handelt. Bisher geht die Polizei von drei Tätern aus, die in der Nacht zu Donnerstag in das Lager des Apple-Stores in Oberhausen eingebrochen sind und iPhones in noch unbekannter Menge gestohlen haben.
Ärger mit Kfz-Zulassungsstelle – Warten auf den Führerschein
Behörden-Ärger
Seit Monaten beschweren sich Bürger über unzumutbar lange Wartezeiten bei der Kfz-Zulassungsstelle in Essen-Steele. Die Stadt erklärte die Situation mit der schlechten Personal-Lage. Jetzt droht neuer Ärger: Es gibt Beschwerden über die Organisation in der Zulassungsstelle.
Staus in Essen - Mängel auf frisch sanierter Alfredstraße
Stau
Seit Anfang der Woche herrscht auf der Alfredstraße vor allem im Berufsverkehr schon wieder Stillstand: Die einspurigen Sperrungen zwischen Krawehlstraße und A52-Auffahrt sind notwendig, um Mängel nachzubessern. Die Schäden wurden während der 2,9 Millionen Euro teuren Sanierung 2013 verursacht.
Die Zukunft des Traditionscafés Overbeck ist weiter ungewiss
Traditionsbetrieb
Drei Wochen nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens sparen die Kunden auf der Kettwiger Straße in Essen nicht mit aufmunternden Worten. Doch ob das Café Overbeck die drohende Pleite abwenden kann, ist derzeit offen. Ein neuer Betreiber wird noch gesucht. Bis Ende des Jahres geht der Betrieb weiter.