Feuerwehr rettet Katze aus 20 Meter tiefem Schacht

Düsseldorf.. Nach einem 20 Meter tiefen Sturz in einen Lüftungsschacht ist eine Katze von Düsseldorfer Feuerwehrleuten gerettet worden. Das junge Tier sei am Samstag aus dem Dachgeschoss eines Wohnhauses durch den stillgelegten Schacht bis in den Keller gefallen, teilten die Helfer mit. Höhenretter hätten sich von dem einzigen Zugang in der fünften Etage aus abgeseilt und die verletzte Katze befreit. Die Kleine zeigte sich wenig dankbar: Sie biss einem Feuerwehrmann durch die Schutzkleidung in den Finger.