Feuerwehr entdeckt Geheimversteck von Waffenteilen und Munition

Die Feuerwehr in Arnsberg hat nach einem Löscheinsatz in einer Scheune ein heimlich gelagertes Waffenlager entdeckt. Der mutmaßliche Besitzer wurde festgenommen.

Arnsberg.. Als die Feuerwehrleute in der Nacht zum Donnerstag das Gebäude nach Glutnestern untersuchten, fanden sie nach Polizei-Angaben mehrere Kisten mit Munition, Schwarzpulver und Gewehrteilen. Ein Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes unterstützte die Ermittler bei der Identifizierung des Fundes.

Nach Angaben der Polizei wurde ein 54-jähriger Mann festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, die Waffen in der Scheune versteckt zu haben. "Die Feuerwehrleute wären hundsmäßig in Gefahr gewesen, wenn das Schwarzpulver bei dem Brand gezündet wäre", sagte der Polizeisprecher. Dass das Feuer durch eine technische Ursache zustande kam, schloss die Polizei nach bisherigen Ermittlungen aus.