Das aktuelle Wetter NRW 29°C
Region

FDP sammelt 10.000 Unterschriften und Protestmails gegen Rauchverbot

26.11.2012 | 13:28 Uhr

Auch kurz vor Verabschiedung des neuen Nichtraucherschutzgesetzes bleibt die FDP bei ihrem strikten Nein zum totalen Rauchverbot. In den vergangenen Wochen haben die Freidemokraten nach eigenen Angaben über 10.000 Unterschriften und Protestmails gegen das Vorhaben der rot-grünen Landesregierung gesammelt.

Düsseldorf (dapd-nrw). Auch kurz vor Verabschiedung des neuen Nichtraucherschutzgesetzes bleibt die FDP bei ihrem strikten Nein zum totalen Rauchverbot. In den vergangenen Wochen haben die Freidemokraten nach eigenen Angaben über 10.000 Unterschriften und Protestmails gegen das Vorhaben der rot-grünen Landesregierung gesammelt. Dies sei ein "klares Signal" gegen das "Bevormundungsgesetz" von SPD und Grünen, sagte FDP-Generalsekretär Marco Buschmann am Montag in Düsseldorf.

Die FDP verweist darauf, dass bereits 80 Prozent der Gastronomie in NRW rauchfrei seien und in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Kindergärten und Kliniken ein Rauchverbot gelte. "Schutz vor Rauch gibt es bereits überall, wo er nötig ist", sagte Buschmann. Wo aber Wahlfreiheit möglich sei, solle es sie auch geben. Warum etwa eine Zigarrenlounge mit einem staatlichen Verbot belegt werde, könne nicht schlüssig erklärt werden.

Der Düsseldorfer Landtag soll am Donnerstag ein verschärftes Nichtraucherschutzgesetz verabschieden, das bisherige Schlupflöcher stopfen und Ausnahmen nur noch für geschlossen Gesellschaften zulassen wird.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Stadt Duisburg zahlt Verpflegungsbeiträge zurück
Kita-Streik
Zunächst hatte sich die Stadt geweigert, wegen des Kita-Streiks Gebühren zu erstatten. Nun zahlt sie das Verpflegungsentgelt für einen Monat zurück.
Gladbecker soll Nachbarn getötet und Frau vergewaltigt haben
Prozess
Erst soll er einen Nachbarn getötet, dann eine Frau vergewaltigt haben. Vor Gericht schweigt der 37-Jährige zu den Vorwürfen.
Dortmunder Flüchtlingsheim stoppt Aufnahme wegen Überfüllung
Überbelegung
Die Flüchtlings-Erstaufnahme in Dortmund zieht die Notbremse: Erstmal werden keine neuen Flüchtlinge mehr an der Glückaufsegenstraße aufgenommen.
Rentner (80) aus Gladbeck hängt Trickbetrüger am Telefon ab
Trickbetrugmasche
Geistesgegenwärtig hat der Renter (80) reagiert. Ein Mann hatte sich in dem Gespräch als Ele-Mitarbeiter ausgegeben, der in die Wohnung wollte.
Smag Sundance-Festival senkt nach Shitstorm Wasserpreise
Shitstorm
Nach Kritik an Wasserpreisen von fünf Euro je Liter haben die Veranstalter des Sundance die Preise gesenkt. Zudem gibt es kostenlos Frischwasser.
Fotos und Videos
7330453
FDP sammelt 10.000 Unterschriften und Protestmails gegen Rauchverbot
FDP sammelt 10.000 Unterschriften und Protestmails gegen Rauchverbot
$description$
http://www.derwesten.de/region/fdp-sammelt-10-000-unterschriften-und-protestmails-gegen-rauchverbot-id7330453.html
2012-11-26 13:28
Gesundheit,Nichtraucherschutz,FDP,
Region