Fahrgast wirft Taxifahrer aus dem Auto und fährt davon

Nach einem Streit mit dem Fahrer ist ein Mann in Düsseldorf mit dessen Taxi weggefahren.
Nach einem Streit mit dem Fahrer ist ein Mann in Düsseldorf mit dessen Taxi weggefahren.
Foto: dapd
Was wir bereits wissen
Ein betrunkener Fahrgast hat sich in Düsseldorf mit einem Taxifahrer angelegt. Als der Streit eskalierte, schubste der Mann den Fahrer zur Seite und fuhr mit dem Taxi davon. Das Fahrzeug wurde später in einer Parklücke gefunden, von dem Täter fehlt bislang jede Spur.

Düsseldorf.. Ein wütender Fahrgast hat in Düsseldorf einen Taxifahrer überrumpelt und sich selbst hinter das Steuer gesetzt. Der Taxifahrer hatte den Mann in der Nacht zu Sonntag abgewiesen, woraufhin sich beide prügelten, wie die Polizei mitteilte. Dann schubste der Betrunkene den 25-jährigen Fahrer zur Seite, stieg in das Auto und fuhr davon. Eine Frau, die bereits in dem Wagen saß, war inzwischen aus dem Taxi geflohen. Das Auto wurde später in einer Parklücke wiedergefunden.

Von dem Mann fehlt jede Spur. (dapd)