Entscheidung zur WestLB-Kunstsammlung rückt näher: Runder Tisch tagt

Ein Runder Tisch mit Politikern, Managern und Kunstexperten berät an diesem Montag erneut über das Schicksal der millionenschweren Kunstsammlung der ehemaligen WestLB. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Teilnehmerkreisen. Es wird erwartet, das der Runde Tisch bei seiner zweiten Sitzung seit Februar eine Lösung zur Rettung der Sammlung für Nordrhein-Westfalen findet.

Düsseldorf.. Die WestLB-Nachfolgegesellschaft Portigon muss im Zuge der Abwicklung der zerschlagenen nordrhei-westfälischen Landesbank die Sammlung aus 380 Kunstwerken und drei Streichinstrumenten veräußern. Der Verkauf der Kunst aus einem landeseigenen Unternehmen hatte einen Proteststurm von Museen und Kultureinrichtungen ausgelöst.