„Eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe“

Z Ich bin der Meinung, ja. Bei der Quantität und Qualität der Leistungen, die heute in Kitas alltäglich von den Erzieherinnen erbracht werden müssen, ist es unerlässlich, diese auch entsprechend zu vergüten. Sonst braucht man sich nicht zu wundern, wenn auf Dauer nicht genug gut ausgebildetes Fachpersonal zur Verfügung steht.“
Foto: karl banski

Z Ich finde, dass Er-
zieherinnen in der Tat zu wenig verdienen. Sie haben eine verantwortungsvolle Aufgabe, ich sehe das an meiner 20 Monate alten Tochter. Allerdings finde ich es auch problematisch, wenn die Elternbeiträge dafür erhöht werden.“

Z Ich kenne viele, die sich nach der Ausbildung umorientiert haben, da der Verdienst für einen so verantwortungsvollen Beruf nicht angemessen ist. Durch den Ausbau der U3-Betreuung ist die Belastung gestiegen, sodass ich Streiks für gerechtfertigt halte. Wenn es um die Betreuung von Kindern geht, sollte die Arbeit durch angemessene Bezahlung wertgeschätzt werden.”

Z Ich denke, die Erziehung unserer Kinder ist eine ziemlich wichtige Aufgabe. Gerade bei so kleinen Kindern werden die Grundsteine der Entwicklung gelegt. Sicher ist es ein großes Problem, wie man die Bezahlung finanziell aufstellt, aber es ist gut, dass endlich über die Bezahlung von Erzieherinnen diskutiert wird. Immerhin machen sie einen bedeutenden Job.“

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE