Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Oster-Wetter

Eiersuche in der Sonne – Freundliches Wetter an Ostern

21.03.2016 | 10:25 Uhr
Eiersuche in der Sonne – Freundliches Wetter an Ostern
Eiersuche in der Sonne? Gut möglich, meint der Meteorologe – aber nicht durchgängig.Foto: Archiv/dpa

NRW.  Das Osterwochenende könnte schön werden – bei bis zu 16 Grad. Eiersucher sollten sich aber sputen: Der Sonntag bleibt nicht so sonnig, wie er startet.

Klassisches T-Shirt-Wetter kann Meteorologe Heiko Wiese für Ostern zwar nicht ausrufen – aber immerhin: An den Feiertagen wird es in NRW einigermaßen freundlich und mild. Der Winter ist damit abgehakt, meint der Wetterexperte der Meteogroup.

In der ersten Wochenhälfte werde es allerdings ungemütlich, so Wiese: grau, immer wieder Regen, 7 bis 10 Grad, nachts stellenweise leichter Frost. Die Sonne hat kaum eine Chance. Dauerregen droht aber nicht.

Winter
Liftbetreiber im Sauerland setzen auf weiße Ostern

In den Hochlagen des Sauerlands ist Wintersport auch an Ostern möglich. Liftbetreiber und Hoteliers nehmen jeden Tag der Saison mit.

An Gründonnerstag beruhigt sich das Wetter. Zwar überwiegen noch immer die Wolken, aber überall in NRW kommt gelegentlich die Sonne raus. Der Regen hält sich in Grenzen – es kommen höchstens ein paar Tropfen runter. In den Sauerländer Höhen werden es 6 Grad, im Ruhrgebiet um die 10 Grad.

Der Karfreitag wird zwar noch etwas wärmer (bis 12 Grad im Ruhrgebiet), aber die Wolken bringen kräftige Schauer. Der Wind weht teils böig. Aber immerhin: Nachts gibt's keinen Frost mehr, ist sich Meteorologe Wiese sicher.

Aber für Karsamstag sieht die Vorhersage ganz gut aus: Es verspricht freundlich zu werden – mit tagsüber 9 Grad im Sauerland und bis zu 16 Grad Richtung Aachen. Durchgehend sonnig werde es aber nicht, meint Wiese. Die Sonne schafft es vor allem im Osten von NRW durch die Wolken. Leichter Regen droht allenfalls Richtung Niederrhein.

Landwirtschaft
Am Niederrhein wird der erste Spargel der Saison geerntet

Die Temperaturen sind noch frisch, aber am Niederrhein hat schon die Spargel-Ernte begonnen - in Treibhäusern. Die Mengen sind noch gering.

Der Ostersonntag startet im ganzen Land freundlich und sonnig mit bis zu 16 Grad. Aber ein neues Tief kriecht von Westen heran: Tagsüber könne es von der Eifel bis ins Münsterland Schauer und Gewitter geben, so Wiese. Je nachdem, wie weit es das Tief nach Osten schafft, wird es auch dort ungemütlich. Dementsprechend sinken die Temperaturen in der zweiten Tageshälfte.

Ostermontag wird es wechselhaft mit einem Mix aus Sonne und Wolken bei 10 bis 14 Grad. Und so soll es die Tage danach auch bleiben, vermutet Meterologe Wiese. Fürs Grillen reicht's vielleicht noch nicht – aber: "An Ostern kann man ruhig Außenaktivitäten planen."

Katrin Figge

Kommentare
21.03.2016
13:09
Eiersuche in der Sonne – Freundliches Wetter an Ostern
von habverstanden | #1

Na dann ein fröhliches Eiersuchen.

Funktionen
Fotos und Videos
Iron Maiden räumen ab
Bildgalerie
Rock im Revier
Scheunenparty 2016 in Eisborn
Bildgalerie
Volles Haus
Kunstgemälde im Osthaus-Muesum
Bildgalerie
Ausstellung
article
11670462
Eiersuche in der Sonne – Freundliches Wetter an Ostern
Eiersuche in der Sonne – Freundliches Wetter an Ostern
$description$
http://www.derwesten.de/region/eiersuche-in-der-sonne-freundliches-wetter-an-ostern-id11670462.html
2016-03-21 10:25
wetter, ostern, nrw, ostersonntag, regen, sonne, wärmer
Region