Essen

Du liebst den Ruhrpott? Dann bist du auf diesen 7 Blogs genau richtig

Essen. Diese Blogs aus dem Ruhrgebiet musst du kennen!

heimatPOTTential – „Institut für angewandte Ruhrpottliebe“

Themen: Sehenswürdigkeiten – Kunst & Kultur – Events – Gefühle

„Hoppla – ich bin ja Bloggerin!“. Seit 2011 schreibt Juliane Helmke (38) über das Leben im Ruhrpott. Ein Jahr später entdeckt die Dortmunderin erst die Bloggerszene: „Ich wollte nur eine eigene Internetseite, auch um mal moppern zu können.“

So bekommst du auf „heimatPOTTential“ auch eine große Portion Gefühlswelt. Kurz gesagt: der Blog ist bunt, kreativ und wild. Du wirst dich im Ruhrgebiet danach noch wohler fühlen.

POTT.lecker – Essen geht auch regional

Themen: Kochen - Restaurants - Regionale Produkte – Rezepte

Du suchst saisonale und regionale Rezepte für deine Küche? Auf zu „POTT.lecker“. Kristina Grasmann (33) geht in ihrer Freizeit ihrer großen Leidenschaft nach: dem Essen.

Egal ob selbst gekocht oder im Restaurant um die Ecke - regional soll es sein. Das Beste daran: Kristina schreibt, wie sie redet. „Dat Leckerste aussem Pott“ verspricht sie uns auf „Pott.lecker“ – eine echte Ruhrpott-Schnauze eben.

Living.Ruhr – Homestories im Ruhrgebiet

Themen: Wohnen – Einrichtung – Design - Läden

Wie leben eigentlich deine Nachbarn? Auf „Living.Ruhr“ von Bettina Brakelmann (54) erfährst du es. Die Bochumer Journalistin macht Homestories über Wohnungen im Ruhrgebiet.

Warum nur in der Region? „Weil sich Wohnmagazine seltsamerweise immer nur mit Modemetropolen beschäftigen.“

Doch wer behauptet, dass sich die Leute im Ruhrgebiet nicht schön einrichten können? Auch du kannst Teil des Blogs werden: Zuletzt gab es einen Contest über die schönsten Balkone der Region.

dortmundermädel – Erweiterung der Komfortzone

Themen: Freizeit - Sehenswürdigkeiten - Reisen - Events

Du bist gestresst von der Arbeit und hast den Alltag satt? Dann bist du Leidgenosse von Maike Kranaster (44). Doch die Dortmunderin ist aktiv geworden. Seit 2012 testet sie nach Feierabend das Freizeitangebot ihrer Umgebung.

Lass dich von dem regionalen Reisetagebuch zu Aktivitäten motivieren. Auch bei Fernweh kommst du auf „dortmundermädel“ auf deine Kosten. Denn die Bloggerin bringt dir auch Reiseziele aus Afrika, Asien und den USA nach Hause.

Lecker muss es sein – Kulinarische Experimente

Themen: Essen – Rezepte – Restaurants

Sascha Suer (40) wollte lediglich eine Rezeptseite für seine Freunde erstellen. Mittlerweile warten tausende User auf das nächste Rezept des Herner Food-Bloggers.

Was er in seiner Rolle am meisten schätzt? „Als Food-Blogger kannst du einen Blick hinter die Kulissen werfen und lernst Erzeuger aus der Region kennen.“

Sein Skills haben sich herumgesprochen: in den Bordbistros der Deutschen Bahn kannst du im nächsten Jahr seine Lieblingsspeise bestellen.

POTTlike – Ostfriesin verliebt ins Ruhrgebiet

Themen: Themen – Mode – Beauty - Events – Kultur

Mode und Lifestyle im Pott? Passt das? Na klar! Sagt die Ostfriesin und Wahldortmunderin Mareike Fangmann (25): „Ehrlich, ein bisschen verrückt, bodenständig, kreativ, individuell, einfach persönlicher als andere Großstädte.“

So beschreibt sie zusammen mit Andrea Weber (19) aus Waltrop die Menschen aus dem Ruhrgebiet. Beide räumen auf „POTTlike“ seit 2014 mit Vorurteilen über das Ruhrgebiet auf. Hier entgeht dir kein Mode- Beauty- und Lifestyle-Trend.

Ruhrköpfe – Aufregende Menschen

Themen: Menschen – Projekte - Biographien

Stehst du gerade vor einem riesigen Berg und weißt nicht, wie du ihn überwinden sollst? Dann hilft dir der Blog von Annette Mertens.

„Ich helfe Menschen, die sich verändern möchten – beruflich und privat.“ Als systemischer Coach hilft die Dortmunderin den Menschen, mit Krisen umzugehen. Auf „Ruhrköpfe“ stellt sie Leute mit spannenden Biographien aus ihrer Heimat vor. „Hier sind die Leute einfach toll.“ Hol dir hier Inspiration für deine nächsten Projekte.

Auch interessant:

Albtraum Pendler-Uni: So überlebst du die Party-Nacht zwischen Duisburg und Essen

Die Toilettenwand in der Hosentasche: Das sind die witzigsten (und verstörendsten) Jodler des Tages

Mudia Art, Delta und Co.: Wie wir in den legendären Großraum-Discos im Ruhrpott gefeiert haben

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE