Drei Schwerverletzte nach Schießerei in Köln

In Köln sind bei einer Schießerei mehrere Menschen verletzt worden.
In Köln sind bei einer Schießerei mehrere Menschen verletzt worden.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Im Kölner Stadtteil Meschenich sind zwei Gruppen aneinandergeraten, dabei fielen Schüsse. Eine Frau und zwei Männer sind schwer verletzt worden.

Köln.. Bei einer Schießerei an einem Kölner Kiosk sind am frühen Mittwoch eine Frau und zwei Männer schwer verletzt worden. Einer der Männer schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Wie die Polizei weiter mitteilte, gerieten zwei Gruppen am frühen Mittwochmorgen vor einem Kiosk im Stadtteil Meschenich aneinander. Nach dem Streit fielen Schüsse. Zu den genauen Umständen konnte die Polizei in Köln zunächst keine Angaben machen. Eine Mordkommission ermittelt.

Der Stadtteil Meschenich am Stadtrand von Köln gilt in Teilen als Problemviertel. Schaulustige drängten sich am Vormittag um den kleinen Kiosk im Erdgeschoss eines Hochhauses am Kölnberg. Ein weißer Klappstuhl mit Blutspritzern und die nummerierten Spurentafeln der Polizei erinnern an die Tat. Einschusslöcher sind an der Tür des Waschraums neben dem Kiosk zu sehen. (dpa)