Dramatikerpreis für Ewald Palmetshofer

Der Mülheimer Dramatikerpreis 2015 geht an Ewald Palmetshofer. Der mit 15 000 Euro dotierte Preis gilt als eine der renommiertesten Theaterauszeichnungen Deutschlands.

Mülheim/Ruhr.. Ewald Palmetshofer, 1978 im Mühlviertel in Oberösterreich geboren, wurde nach einer öffentlichen Debatte von fünf Juroren am Donnerstag kurz vor Mitternacht in der Mülheimer Stadthalle gewählt und für sein Stück "die unverheiratete" ausgezeichnet.

Das Stück handelt von einer alten Frau, die sich am Rande des Grabes erinnert. Sie hat als junge Frau kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges einen Soldaten denunziert, weil der mit dem Gedanken spielte zu desertieren. Er wurde erschossen – die Frau wurde kurz nach Ende des Krieges zur Verantwortung gezogen und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Palmetshofer ließ sich von einer wahren Begebenheit inspirieren.

Der Mülheimer Dramatikerpreis ist mit 15 000 Euro dotiert.