Domian erhält Evangelischen Medienpreis

Für seinen Live-Talk "Domian" im Radioprogramm 1Live und im WDR Fernsehen erhält Moderator Jürgen Domian den Robert Geisendörfer Preis. Die Evangelische Kirche zeichnet den 57-Jährigen für herausragende publizistische Leistungen aus, wie der WDR am Dienstag mitteilte. "Tabulose Offenheit ist in dieser Sendung von großer Wichtigkeit, wobei Jürgen Domian klar Stellung bezieht, wenn er die Meinungen seiner Hörer nicht teilt", hieß es in der Begründung der Jury. Durch seine Arbeit gebe er allen eine Stimme, ohne seine eigene aufzugeben.

Köln/Frankfurt.. "Die Entscheidung der Jury ist eine tolle Anerkennung unserer langjährigen Arbeit", sagte Domian laut WDR. Seit 1995 spricht Jürgen Domian in seiner Nachtsendung mit seinen Anrufern über alles, was sie bewegt. Ende 2016 will er damit aufhören.

Domian erhält den undotierten Sonderpreis des Jury. Die weiteren Preise in den Kategorien Kinderfernsehen, Fernsehen und Hörfunk will das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik Ende August bekannt geben. Die Auszeichnungen werden am 18. September in Berlin beim Rundfunk Berlin-Brandenburg überreicht. Die Evangelische Kirche verleiht den Preis seit 1983 jährlich im Gedenken an den christlichen Publizisten Robert Geisendörfer.