Witten

Die Wachhund-Karriere kann er knicken - Hund lässt Einbrecher entspannt die Wohnung ausräumen

Ein Hund aus Witten hat einen Einbruch quasi verschlafen. (Symbolbild)
Ein Hund aus Witten hat einen Einbruch quasi verschlafen. (Symbolbild)
Foto: Getty Images/iStockphoto
  • Einbrecher durchwühlten Wohnung in Witten
  • Der Hund, der dort wohnt, hat sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen lassen
  • Ganz im Gegenteil: Er hat den Einbruch glatt verpennt

Witten. Manche Hunde knurren ja sogar den Briefträger an. Zu dieser Sorte Hund gehört ein Vierbeiner aus Witten sicher nicht.

Hund aus Witten verschläft Einbruch

Ganz im Gegenteil: Er ist sogar so entspannt, dass ihn auch ein Einbruch nicht aus dem Chill-Modus holen kann.

Als Einbrecher am Dienstagabend die Wohnung seiner Besitzer an der Straße „Auf dem Brenschen“ nach Beute durchwühlten, nahm der Hund davon kaum Notiz.

Einbrecher ließen Bargeld mitgehen

Zuvor hatten die Täter die Haustür des Mehrfamilienhauses und dann die Wohnungstür aufgebrochen. Sie erbeuteten Bargeld und verschwanden dann in unbekannte Richtung.

Der Hund hat den Einbruch laut Polizei gut überstanden, ihm geht's also gut. Eine Karriere als Wachhund kann er sich nach dieser Aktion aber bestimmt abschminken.

Zeugen gesucht

Und wenn der Hund schon nicht hilft, kannst du ja vielleicht einspringen und Hinweise zu den Einbrechern geben. Hast du am Dienstagabend was bemerkt? Dann melde dich bei der Polizei unter 0234/909-4135.

(jsc)

Weitere Nachrichten aus der Region:

Polizei deckt auf: Darth Vader ist 28 Jahre alt, weiblich, wohnt in Dorsten und begeht Geldkartenbetrug

Maskiertes Duo überfällt Duisburger Bäckerei mit Messer und flieht danach im Minivan

Gasgeruch und ein lauter Knall: Geldautomat der Sparkasse in Mülheim gesprengt