Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Wetter

Der Osten bekommt Sonne - in NRW bleibt das Wetter bis Pfingsten ungemütlich

13.05.2013 | 17:48 Uhr
Der Osten bekommt Sonne - in NRW bleibt das Wetter bis Pfingsten ungemütlich
Der Regenschirm als treuer Begleiter? Wer am Pfingstwochenende raus will, sollte sich in NRW auf Schauer einstellen. Das Wetter bleibt unbeständig.Foto: dpa

Essen.  Oh, du gemeine Wetterwelt: Während sich der Süden und Osten auf sommerliche Temperaturen zum Pfingstwochenende freuen können, bleibt es in NRW ungemütlich. Meteorologen sagen Schauer und Temperaturen von 14 bis 18 Grad voraus. Nur auf längere Sicht bleibt die Hoffnung auf Besserung.

Wolken, Schauer, Wetterfrust: Wer fürs lange Pfingstwochenende Picknick oder Grillabend geplant hat, sollte vielleicht noch einmal umdenken. Denn so unbeständig die neue Woche gestartet ist, so ungemütlich bleibt das Wetter auch - "erstmal mindestens bis Pfingsten", sagt Meteorologe Andreas Neuen.

Der Fachmann vom Wetterdienst Meteomedia kann in seiner Prognose den Sonnenhungrigen an Rhein und Ruhr nicht allzu viele Hoffnungen machen: "Es bleibt wechselhaft", sagt er voraus, "und es kann immer wieder Regen geben. Mitunter auch kräftigen Regen." Dazu bleibe es mit etwa 14 bis maximal 18 Grad in NRW auch "einigermaßen kühl". Wobei: Solche Temperaturen seien durchaus normal für den Mai.

Tief bei Großbritannien bringt unbeständiges Wetter

Schuld ist ein Tief bei Großbritannien - und eine südwestliche Strömung von dort aus. Wer einen Vorgeschmack auf den Sommer sucht, der muss sich gen Osten oder Süden orientieren: Dort wird es am Pfingstwochenende nämlich mit bis zu 25 Grad schon richtig warm und freundlich.

Und wann kommt der Sommer nach NRW? "Erstmal", sagt Andreas Neuen, "haben wir jetzt noch Frühling." Und auch wenn es momentan so aussehe, als ob es nach Pfingstmontag wettertechnisch aufwärts geht - zu Vorhersagen lässt sich der Meteorologe jetzt noch nicht hinreißen. "Das ist jetzt erst mal ein grober Trend. Und was danach passiert, wissen wir noch nicht." (shu)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Tod auf Spielplatz: Verfahren gegen Kontrolleur eingestellt
Prozess
Die 18-jährige Liane starb, weil der Holzpfosten einer Schaukel brach. Das Verfahren gegen den Spielplatz-Kontrolleur wurde eingestellt.
Bochumer (36) soll Teenager tagelang gequält haben
Prozessauftakt
Ein 36-jähriger Bochumer steht vor Gericht, weil er eine Internet-Bekanntschaft (16) drei Tage lang in seiner Wohnung sexuell gequält haben soll.
Die Beitz-Villa ist laut Behörden nicht denkmalwürdig
Beitz-Villa
Denkmalexperten sehen nach einer Besichtigung der Beitz-Villa in Essen keine schützenswerte Architektur. Ein Abriss ist so gut wie besiegelt.
Neues Konzept - Lkw-Verbot auf A40-Brücke erst ab Dienstag
A40-Brücke
Das Lkw-Verbot auf der maroden A40-Brücke in Duisburg greift nun erst ab Dienstag. Die Polizei setzt dabei auf viel Personal und moderne Technik.
Höchstbietender will wirklich 55.750 Euro für Tigra zahlen
Versteigerung
Kurz vor Ablauf der Frist meldete sich der Höchstbietende bei Firat Demirhan. Dieser hatte mit einem kuriosen Ebay-Inserat einen Hype ausgelöst.
Fotos und Videos
Benefizspiel für Markus Rusch
Bildgalerie
Handball
Dramatischer Einsatz in Geisweid
Bildgalerie
Hausbrand
article
7948819
Der Osten bekommt Sonne - in NRW bleibt das Wetter bis Pfingsten ungemütlich
Der Osten bekommt Sonne - in NRW bleibt das Wetter bis Pfingsten ungemütlich
$description$
http://www.derwesten.de/region/der-osten-bekommt-sonne-in-nrw-bleibt-das-wetter-bis-pfingsten-ungemuetlich-id7948819.html
2013-05-13 17:48
Wetter, Wettervorhersage, Wetterprognose, Meteorologie, Meteorologe, Meteomedia, Regen, Sonne, Sommer,
Region