Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Ernte

Darum gibt es jetzt Erdbeeren im Überfluss

17.06.2013 | 08:08 Uhr
Darum gibt es jetzt Erdbeeren im Überfluss
Wegen des späten guten Wetters werden viele Erdbeersorten gleichzeitig reif.Foto: dpa

Südhessen/Weiterstadt.  "Explosionsartig" sind die Erdbeeren in den vergangenen Tagen reif geworden. Darum gibt es nach Auskunft des Arbeitskreises Spargel und Erdbeeren jetzt Früchte im Überfluss. Regen und Kälte der vergangenen Wochen hatten das Reifen der Frühsorten verzögert.

So schnell kann's gehen: Hatten die Erdbeer- und Spargelbauern vor drei Wochen noch mit Dauerregen und Ernteeinbußen zu kämpfen , sieht es inzwischen ganz anders aus. "Wir stecken bis zu den Ohrläppchen in Erdbeeren", formulierte es der Vorsitzende des Arbeitskreises Spargel und Erdbeeren Südhessen, Rolf Meinhardt.

Wegen der vergangenen Sonnentage seien die Früchte "explosionsartig" reif geworden. Bei seinen Kollegen sehe es nicht anders aus, sagte Meinhardt. Rund 200 neue Erntehelfer habe allein er inzwischen auf seinen Weiterstädter Hof geholt, um all die Erdbeeren zu pflücken.

Lesen Sie auch:
Kälte verzögert Erdbeer-Ernte

Die Zeit ist einfach noch nicht reif für die süßen Früchtchen. Die niedrigen Temperaturen haben den Erdbeer-Bauern in Herne bislang einen Strich durch die Rechnung gemacht. Öffnen die Landwirte ihre Felder meist im Mai, so rechnen sie diesmal mit einer Verspätung um drei Wochen – mindestens.

Grund für die Fruchtmassen: Regen und Kälte der vergangenen Wochen hatten das Reifen der Frühsorten verzögert . "Und die kommen jetzt mit jenen zusammen, die ohnehin um diese Zeit reif werden", sagte Meinhard.

Das reichhaltige Angebot schlage sich auch auf die Preise nieder. "Das Schälchen kostet im Direktverkauf durchschnittlich zwei Euro, auf dem Großmarkt bekommen die Produzenten sogar weniger", weiß Meinhardt. Auch beim Spargel seien die Preise inzwischen gesunken. Die erste Sorte koste rund acht Euro, sagt der Fachmann und hat einen Tipp parat: "Jetzt Erdbeeren und Spargel essen, denn bald ist die Zeit dafür vorbei." Zwar werde die Spargelsaison verlängert. "Am 29. Juni ist aber definitiv Schluss", sagt Meinhardt. (dpa)



Kommentare
18.06.2013
08:04
Darum gibt es jetzt Erdbeeren im Überfluss
von Wurzelputz | #3

"Jetzt Erdbeeren und Spargel essen, denn bald ist die Zeit dafür vorbei."

So wird Druck aufgebaut! Wie z.B. beim Verkaufsgespräch, wenn ein Preis genannt wird, der nur noch heute gilt oder wenn man nicht "zuschlägt" alles weg ist.

Ich habe meine diesjährige Erdbeerration schon im zeitigen Frühjahr mit den ersten Erdbeeren, ich glaube aus Marokko, hinter mir. Lecker waren sie und sehr günstig. Habe alle Warnungen vor den mit fürchterlichen Pestiziden verseuchten ausländischen Früchten ignoriert und sie mit leckerer, auch ungesunder, Sahne gegessen.

17.06.2013
13:29
Darum gibt es jetzt Erdbeeren im Überfluss
von tomatenkiller_neo | #2

In Witten mußte gestern mangels Masse das Feld mittags geschlossen werden -
soweit zum Thema.
Mittlerweile kann man die ganzen Hurra-Meldungen hier "Inflation sinkt", "Benzinpreis
fällt" usw nicht mehr ernst nehmen - das glatte Gegenteil ist immer der Fall.

17.06.2013
11:51
Darum gibt es jetzt Erdbeeren im Überfluss
von Faltengesicht | #1

Auf Grund der fehlenden Sonne und des jetzt explosionartigen Reifeprozesses schmecken die Erdbeeren wie saure Drops und sind ausserdem unverschämt teuer. Letzte Woche bei einem Supermarkt , 1 KG Erdbeeren 8 € ,das ist schon heftig .
Selbst bei den Direktanbietern zwischen3-4€ . Nee danke .

1 Antwort
Darum gibt es jetzt Erdbeeren im Überfluss
von 2013witten | #1-1

Jetzt wird extra ein "Fachmann" aufgeboten, der uns dringend rät, unverzüglich Erdbeeren und Spargel einzukaufen, bevor es wieder zu spät ist. Und was machen Sie? Nörgeln am Preis rum! Tzzzzz ...

Aus dem Ressort
150 Hooligans prügeln sich in Oberhausen nach RWO-Spiel
Oberhausen
Etwa 150 Hooligans haben sich nach Angaben der Polizei am Freitagabend in Oberhausen eine Massenschlägerei geliefert. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die Männer mit Tischen, Stühlen und Flaschen aufeinander losgegangen. Die Polizei nach 31 der Gewalttäter fest und sucht jetzt Zeugen.
75 statt 50 Cent – Parken wird in Gelsenkirchen teurer
Tarife
Der Stundensatz an 125 Gelsenkirchener Parkscheinautomaten steigt zum 1. Januar 2015. Im Verkehrsausschuss ging’s um Prozente, Signale und Gebühren der Nachbarstädte. Gelsenkirchen liegt hier im Vergleich noch günstig. Die CDU fürchtet dennoch Nachteile für den Einzelhandel.
Video zeigt Überfall auf Juwelier in Duisburger Innenstadt
Fahndung
Mit überraschend scharfen Bildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei jetzt nach den beiden Räubern, die vor gut einer Woche einen Juwelier in der Duisburger Innenstadt überfallen haben. Für sachdienliche Hinweise setzt die Versicherung eine Belohnung von bis zu 5000 Euro aus.
P&C eröffnet Outlet-Store in der City von Oberhausen
Eizelhandel
Jahrelang stand das frühere P&C-Haus an der Marktstraße in der Innenstadt von Oberhausen leer. Jetzt eröffnet die Düsseldorfe Modekette dort einen neuen Outlet-Store, in dem ab 28. November günstige Mode verkauft werden soll. Damit endet der lange kritisierte Zustand des denkmalgeschützten Hauses.
Lebensaufgabe Alphabetisierung - Der Mann, der Schulen baut
Ausbildung
Franz-Josef Kuhn aus Essen gründete vor 30 Jahren die abc-Gesellschaft. Seither sorgte er für Schulneubauten in Südamerika, Asien und Afrika. Und die Gesellschaft, die von Spenden lebt, organisierte die Weiterbildung von Zehntausenden Lehrern. Nicht immer ging das ohne Probleme ab.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos