Briefträger von eigenem Diensttransporter überrollt

Foto: dpa
Bei einem Unfall ist ein Postbote am Samstag in Leverkusen schwer verletzt worden. Der Mann wurde von seinem eigenen Lieferfahrzeug überrollt.

Leverkusen.. Ein Briefträger ist am Samstag in Leverkusen von seinem eigenen Arbeitsfahrzeug überrollt und schwer verletzt worden. Nachdem der Mann sein Dienstauto verlassen hatte, habe sich das Fahrzeug auf der leicht abschüssigen Straße in Bewegung gesetzt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag.

Vergeblich habe der Postbote dann versucht, den Wagen, einen gelben VW-Bus, aufzuhalten. Dabei geriet er unter den Transporter und wurde von einem Rad überrollt.

Die Feuerwehr musste den Mann mit einer Hydraulik-Schere aus seiner Notlage befreien. Zuvor hatten Anwohner versucht, den Fahrer aus seiner Notlage zu befreien, berichtet der Kölner Stadtanzeiger. Laut der Feuerwehr erlitt der Post-Mitarbeiter Verletzungen am Oberkörper. Offenbar war die Handbremse des Postfahrzeugs nicht angezogen. (dpa)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE