Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Blitzmarathon

Blitzmarathon in NRW - an diesen Stellen blitzt die Polizei

04.06.2013 | 06:13 Uhr
Funktionen
Zum vierten Mal nimmt die Polizei am 4. und 5. Juni Raser ins Visier.Foto: Archiv-Foto: Knut Vahlensieck

Essen.  Der Blitzmarathon in NRW geht am 3. und 4. Juni in die vierte Runde. Wir veröffentlichen hier die Standorte der Radarfallen. Die Polizei will mit einer 24-Stunden-Aktion gegen Raser vorgehen. Im Fokus des Blitzmarathons steht dieses Mal die Sicherheit der Radfahrer.

Video
Die Polizei in NRW ist mit 3500 Beamten im Einsatz gegen Raser und Geschwindigkeitsübertretungen. Und dies bereits schon zum vierten Mal.

Beim vierten Blitzmarathon in NRW am 4. und 5. Juni will die Polizei vor allem dort blitzen, wo Radfahrer besonders stark durch Temposünder gefährdet sind . Dafür hat die Polizei wieder Vorschläge von Bürgern angenommen.  "Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer Strategie für mehr Verkehrssicherheit auf dem richtigen Weg sind", sagt NRW-Innenminister Ralf Jäger. 3500 Beamte sind an rund 3000 Messstellen im Einsatz.

Knapp zwei Millionen Verkehrsteilnehmer wurden bereits bei den vergangenen drei Blitzmarathons überprüft, rund 63.000 Raser gingen der Polizei in NRW dabei trotz vorab angekündigter Kontrollen ins Netz. Fuhren beim ersten Blitzmarathon noch vier Prozent der Autofahrer zu schnell, waren es beim zweiten und dritten Mal nur noch drei Prozent. An normalen Tagen seien durchschnittlich acht Prozent der Verkehrsteilnehmer zu flott unterwegs.

Wie gewohnt veröffentlicht das Land vorab die Stellen, an denen die Polizei ihre Radarfallen aufbauen wird.

Das ist die Übersicht der Kontrollstellen:

Aus dem Ressort
Minutenlang wiederbelebt - Mann rettet Nachbarn das Leben
Erste-Hilfe
Es sollte ein ruhiger Nachmittag werden, am Tag der Deutschen Einheit. Doch es kam alles anders. Mann rettet Nachbarn nach Herzinfarkt das Leben.
Überfall auf McDonald’s – bewaffnete Täter entkommen
Überfall
Zwei bewaffnete Räuber haben in der Nacht zu Freitag eine Fast-Food-Filiale an der Bottroper Straße 301 in Essen überfallen. Die Täter flüchteten.
Bahnschranke soll trotz roter Ampel oben geblieben sein
Bahn
Seit dem Unfall am Bahnübergang Pferdebachstraße in Witten sind die Menschen besonders aufmerksam. Heiligabend haben sie wieder etwas beobachtet.
Syrische Boots-Flüchtlinge finden Zuhause in Oberhausen
Soziales
Die Familie Alkojok floh vor dem Krieg in Syrien. Aus einem überfüllten Boot wurden sie gerettet. In Oberhausen finden sie zurück zum Alltag.
Der kuriose Blaulicht-Rückblick für Bochum
Rückschau
Ein Auto im Treppenhaus und ein Königspython im Opel Astra - im Jahr 2014 erlebten Polizei, Feuerwehr und Richter in Bochum wieder allerhand Kurioses.
Fotos und Videos
Zimmerbrand in Oeventrop
Bildgalerie
Feuerwehr
20 Jahre Broilers
Bildgalerie
Konzert