Beziehungsdrama in Duisburg-Marxloh?

Duisburg..  Im Stadtteil Marxloh haben Unbekannte gestern auf zwei Menschen geschossen. Ein Mann erlag den Verletzungen, eine schwangere Frau wird notoperiert.

Die Hintergründe waren zunächst noch unklar. Nachbarn hatten einen lautstarken Streit in einer Wohnung gehört, dann seien Schüsse gefallen, meldete der Anrufer.

Die Polizei bestätigte gestern Abend auf NRZ-Nachfrage, dass ein 29-jähriger Mann erschossen und eine 42-jährige Frau schwer verletzt wurde. Die Frau saß mit einer blutenden Bauchwunde vor dem Eingang des Nachbarhauses, als die Beamten eintrafen. Sie wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und wird zur Stunde notoperiert. Offenbar ist sie schwanger.

Zeugen teilten der Polizei indes mit, dass kurz nach den Schüssen zwei Personen aus dem Haus an der Grillostraße geflüchtet sind. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf, eine Großfahndung wurde eingeleitet.