Bewaffnete Männer überfallen Krankenhaus in Bonn

Zwei bewaffnete Männer haben ein Krankenhaus in Bonn überfallen. Die beiden hätten die Mitarbeiterin an der Rezeption des St. Marien-Hospitals am Dienstagabend mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert, sagte ein Polizeisprecher.

Bonn.. Anschließend flüchteten sie mit mehreren Hundert Euro. Die Polizei umstellte das Gebäude, da zunächst unklar war, ob die Männer noch im Haus waren. Eine Spezialeinheit der Polizei durchsuchte die Klinik, fand die Täter jedoch nicht. Die Einsatzkräfte fahndeten auch in der Stadt mit einem Großaufgebot und einem Hubschrauber nach den Männern. Die Suche blieb bis zum Morgen erfolglos. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.