Beim Auftakt im Al-Shabaab-Prozess keine Äußerungen der Angeklagten

Frankfurt/Bonn.. Ein Prozess gegen sechs mutmaßliche Mitglieder oder Sympathisanten der somalischen Terrormiliz Al-Shabaab hat in Frankfurt mit der Verlesung der Anklageschrift begonnen. Die aus Bonn stammenden Angeklagten äußerten sich am ersten Tag des Verfahrens vor dem Staatsschutzsenat des Frankfurter Oberlandesgerichts am Freitag noch nicht. Die Bundesanwaltschaft wirft fünf Angeklagten zwischen 23 und 31 Jahren vor, in Somalia an Aktivitäten der islamistischen Gruppe beteiligt gewesen zu sein und staatsgefährdende Gewalttaten vorbereitet zu haben.