Bei der Fifa hätte längst aufgeräumt werden müssen

1 Was machen die Fifa-Machenschaften mit unserem Fußball?

Ich denke, dass dies im Amateurbereich keine Auswirkungen hat, wenngleich natürlich alle auf und neben dem Platz darüber diskutieren. Aber in den oberen Rängen und im Verband ist der Ärger sehr groß. Längst hätte bei der Fifa aufgeräumt werden müssen. Wenn die Vorwürfe gegen die Herrschaften tatsächlich stimmen, und danach sieht es ja aus, dann müssen sie sofort verschwinden. Und dann müssen endlich die an die Spitze, die sich wirklich für den Fußball engagieren. Die anderen brauchen brauchen wir nicht.

2 Was tun?

Ich bin froh, dass große Sponsoren jetzt auf Distanz gehen. Da steckt eine Menge Geld dahinter und damit auch Einfluss. Und auch DFB-Chef Wolfgang Niersbach hatte schon vor geraumer Zeit angekündigt, Herrn Blatter nicht mehr zu unterstützen. Das ist gut.

3 Müsste der DFB nicht noch deutlicher werden?

Die DFB-Aussage ist klar und deutlich, und wir sind der stärkste Verband. Problematisch ist, dass kleinste Verbände wie etwa die Fidschi-Inseln genauso viel Stimmrechte und also Einfluss haben wie wir. Bei diesem Wahlverfahren muss sich dringend etwas ändern. In vielen Bereichen haben wir den Proporz, innerhalb der Fifa würde er großen Sinn machen.