AfD-Chef schlägt Deutschtürken als Generalsekretär vor

AfD-Parteichef Bernd Lucke hat den Deutschtürken André Yorulmaz (32) als Kandidaten für das Amt des Generalsekretärs vorgeschlagen. Yorulmaz gehört dem Kreisverband Recklinghausen an. Der selbstständige Versicherungs- und Finanzberater ist Sprecher der nordrhein-westfälischen AfD für Verbraucherschutz. Zu den Gründen für seine Mitgliedschaft in der Alternative für Deutschland sagte Yorulmaz am Montag bei einer Pressekonferenz mit Lucke in Berlin: "Es gibt sehr wohl Parallelgesellschaften in Deutschland und darüber muss auch gesprochen werden." Dies habe er als Sohn einer deutschen Mutter und eines liberal denkenden türkischen Vaters selbst erlebt.

Berlin.. Luckes Wunschkandidat sagte, er lebe zwar in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung, sei aber gegen eine Gleichstellung homosexueller Paare im Adoptionsrecht. Lucke erklärte, er habe sich für Yorulmaz entschieden, weil dieser im NRW-Landesverband seine "Fähigkeit zum Brückenbauen" unter Beweis gestellt habe, eine Fähigkeit, die derzeit in der AfD sehr wichtig sei. Ein außerordentlicher Bundesparteitag der AfD soll am kommenden Wochenende über den neuen Parteivorsitzenden und den Generalsekretär entscheiden.