Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Winterwetter

Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW

27.11.2012 | 14:43 Uhr
Ab Mitte der Woche wird es kalt, dann droht Schnee und Glatteis.Foto: Foto: WAZ FotoPool

Essen/Winterberg.  Ab Mitte der Woche sinken die Temperaturen auf ein winterliches Niveau. Dann ist auch in flacheren Regionen mit Schnee zu rechnen. Autofahrer müssen aufpassen: Es droht Glatteis durch überfrierende Nässe. Das Sauerland fühlt sich gut auf Schnee und Skitouristen vorbereitet.

Derzeit ist das Wetter noch vergleichsweise mild. Ab der Wochenmitte sinken die Temperaturen in ganz Deutschland jedoch deutlich. Wenn sich das Nebelhoch endlich über dem Ruhrgebiet verzogen hat, fällt selbst im Flachland Schnee, Schneeregen oder Graupel. Und pünktlich zum ersten Adventwochenende können sich alle Glühweinfans auf den Wintereinbruch freuen.

Grippe
Impfung macht Viren resistent? - Zehn große Grippe-Irrtümer

Alle Jahre wieder kommt die Grippe - oder zumindest die Angst vor einer Erkrankung. Neben zahlreichen (groß-)mütterlichen Ratschlägen schwirren auch unzählige Gerüchte über die Grippe und vor allem die Impfung gegen die Grippe umher. Mit Hilfe eines Experten checken wir, was davon stimmt.

Bereits am Mittwoch ist es mit Höchstwerten von vier bis acht Grad bereits deutlich kühler. Und es wird höchste Zeit, spätestens jetzt die Winterreifen aufzuziehen. Oliver Klein, Meteorologe beim Wetterdienst Meteomedia, sagt Schneefall ab Donnerstag voraus : „ In den frühen Morgenstunden müssen die Autofahrer im Revier mit einer dünnen Schneedecke rechnen, die tagsüber aber nicht liegen bleiben wird.“ Aufgrund der noch relativ milden Temperaturen am Tag von 4 bis 5 Grad ist zumindest im Ruhrgebiet nicht mit einem „Mega-Wintereinbruch“ zu rechnen, wie Klein im Gespräch erklärte. Jedoch warnt der Bochumer Wetterexperte vor der gefrierender Nässe und Glätte in den Nächten am Freitag und am ersten Adventwochenende.

Video
Berlin, 22.11.12: Der Bahn AG und ihren Fahrgästen droht erneut ein Winter mit Zugausfällen und langen Verspätungen. Und wieder fehlen Entlastungs- und Reservezüge – nicht zuletzt, weil Siemens 16 neue "ICE Velaro" nicht pünktlich liefern konnte.

Im Bergland bleibt der Schnee liegen

Für das Sauerland und die Eifel erwartet der Wetterdienst eine leichte, geschlossene Schneedecke, die für die eine oder andere Rodelpartie oder Schneeballschlacht reichen dürfte. Wer am Wochenende Skifahren möchte, muss bis in die östlichen Mittelgebirge oder in die Alpen fahren. Dort ist ab Donnerstag mit über zehn Zentimeter Schnee zu rechnen. Mit Höchsttemperaturen zwischen null und sechs Grad wird es an dem ersten Dezemberwochenende deutlich kühler.

Winterberg ist auf den Schnee vorbereitet

Video
Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei Winterreifen achten müssen.

Michael Beckmann, Tourismus-Direktor von Winterberg, bestätigt, dass alle Vorbereitungen für den Schneefall abgeschlossen sind. „Es ist wunderbar, dass das milde Wetter jetzt auf Winter umgeschwenkt “, sagt der Tourismus-Direktor. Er selber rechnet an diesem Wochenende noch nicht damit, dass die Skilifte laufen werden: „ Falls jedoch an dem ersten Adentswochenende Schneemassen in Winterberg fallen werden, stehen die Plattformen bereit.“

Wintereinbruch in Deutschland

Noch mehr freut es ihn freilich, dass das Thema Skifahren mit einem Schlag ins Bewusstsein der Menschen gerückt ist. „Über Facebook vergeht kaum eine Minute, ohne das jemand anfragt, wann es mit dem Skifahren klappt. Da sorgt die Schnee-Nachricht für viel Freude .“ Sollte das kühle Winterwetter anhalten, werden die Liftbetriebe ab der nächsten Woche Kunstschnee herstellen und so könnte das Skifahren am zweiten Wochenende im Dezember laut Beckmann in Winterberg beginnen. Die bisher sehr milden Temperaturen im November haben dem Winterberger Touristiker bislang keine schlaflosen Nächte beschert. „Wichtig ist, dass unsere Pisten in der Woche vor Weihnachten stehen.“ sagt Beckmann mit Blick gen Süden. Die Natur wird es schon richten.

Silke Lendemans



Kommentare
28.11.2012
12:53
Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
von holmark | #14

und für die anderen Verkehrsteilnehmer nicht...

28.11.2012
10:34
@#12
von Captain_Kirk | #13

Das genau passiert eben WEIL es den Klimawandel gibt. Die Erwärmung hat den niedrigsten Eisstand im Nordpolarmeer verursacht, seit Beginn der Messungen. Durch dadurch veränderte Strahlungs- und Strömungsverhältnisse drehen die Winde statt normal von Nord-West auf Nord-Ost, also aus Russland kommend. Dadurch wird es einen extrem kalten Winter geben und zudem bei Wetterlagen wie aktuell für viel Schnee, da die erhöhte Wasseraufnahme der Atmosphäre im Polargebiet dafür sorgt, dass halt gepaart mit niedrigen Temperaturen jetzt Schnee fällt. Wetter ist übrigens nur ein Bruchteil des Klimas und kann daher keine Aussagen über den Klimawandel zulassen.

1 Antwort
Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
von Nickelaus | #13-1

Na klar, schon leichte Ironie verursacht beim bewegten Grünmenschen den Zwang zur oberlehrerhaftten Kakophonie in Kombination mit dem ehobenen Zeigefinger. Langweilig.

28.11.2012
09:43
Es wird kalt?
von traurigeWahrheit | #12

Und das trotz Klimaerwärmung? Muss ich meinen Zitronenbaum reinstellen, den ich mir extra gepflanzt habe, weil Mojib Latif gesagt hat, das wir in unseren Breitengraden Südfrüchte anbauen können?

Mist, jedes Jahr das gleiche, das Waldsterben, ähm ich meine die Klimaerwärmung, fällt wieder aus. Na ja, hauptsache wir bezahlen CO2 Abgaben, Steuern gehen bekanntlich vor Ehrlichkeit!

3 Antworten
Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
von RennYuppieRenn | #12-1

Maaan ey immer die gleiche Sch*****, die Sie und andere desinformierte Bildzeitungsleser hier verzapfen. Einfach mal über den Klimahaushalt der Erde informieren und sonst F***** halten.

Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
von DerBiker72 | #12-2

http://www.zeitenschrift.com/news/sn-9508-klimawandel.ihtml

Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
von Catman55 | #12-3

@DerBiker72 | #12-2

und was beweist das? Dass man nur lange genug im Internet suchen muss, um alles zu beweisen. Ich hätte ihnen, auf diesem Weg, noch ganz andere (üble) Sachen beweisen können - aber "leider" ist kreuz.net bereits abgeschaltet.... ;-)

28.11.2012
09:20
Achtung Autofahrer - jetzt kommt der Winter nach NRW
von DrAndreasOpitz | #11

Egal, ob der Winter kommt oder ausfällt - die Idioten, die ohne Winterreifen durch die Gegend fahren und damit das Leben Anderer gefährden, sind als Kriminelle einzustufen.

28.11.2012
09:06
Achtung Autofahrer - jetzt kommt der Winter nach NRW
von Nickelaus | #10

Vorsicht mit solchen Berichten, der gemeine oberlehrerhafte Mittelspurschleicher bremst nach lektüre sofort auf 45 km/h ab... wie immer, ohne auch nur einen Gedanken an einen Spurwechsel zu verschwenden.

28.11.2012
09:03
Achtung Autofahrer - jetzt kommt der Winter nach NRW
von Juelicher | #9

Die sehr genaue Vorhersagekarte der Meteomedia-Station der FH Gelsenkirchen zeigt heute morgen bis einschl. Samstag jedenfalls keine Temperaturen unter 0 Grad an. Auch in der kältesten Nacht auf Freitag liegt die Prognose bei 1 Grad u. Niederschlagsfreiheit, wobei aber Bodenfrost sicherlich möglich ist.

28.11.2012
08:25
Achtung Autofahrer - jetzt kommt die Morra!
von nixxiss | #8

Wie spannend!

Und was ist, wenn das Frostgespenst den Winter verpasst?

So was blödes!!!

27.11.2012
23:52
Achtung Autofahrer - jetzt kommt der Winter nach NRW
von DerBiker72 | #7

Ist doch jedes Jahr so...warum so ein Artikel?

27.11.2012
21:58
Achtung Autofahrer - jetzt kommt der Winter nach NRW
von spruehsahne | #6

Hätte ich ohne den Bericht gar nicht gewusst - Danke für die Info.

27.11.2012
17:09
Achtung Autofahrer - jetzt kommt der Winter nach NRW
von truckerchen | #5

Warum "Achtung Autofahrer"?

Ist der Winter nicht auch unangenehm für Fußgänger und Radfahrer?

Werde gleich meine Spikes aufziehen und freue mich schon auf Glatteis!

Aus dem Ressort
Deo-Spray versprüht - Panik in Breckerfelder Jugendherberge
Großalarm
Die Breckerfelder Jugendherberge wurde mit Deo-Spray eingenebelt. Unter 140 Kindern brach Panik aus. Schüler klagten über Reizungen der Atemwege und Schmerzen in den Augen. Rettungsdienste und Feuerwehr rückten zum Großeinsatz an. Die Sprayer waren Jugendliche einer Schulklasse vom Niederrhein.
Betrunken vor Baum gefahren - 17.100 Euro Strafe für Asamoah
Asamoah-Prozess
Der frühere Nationalspieler Gerald Asamoah ist im März betrunken und zu schnell gegen einen Baum gefahren. 16 Monate sollte er den Führerschein verlieren und über 40.000 Euro zahlen. Zu viel, befand der Fußballer. Er legte Widerspruch ein und konnte innerhalb einer halben Stunde viel Geld sparen.
Essener Schulbusfahrer missbrauchte zwölfjähriges Mädchen
Gericht
Ein Schulbusfahrer (56) aus Essen hat ein Mädchen (12) missbraucht. Das Landgericht verurteilte den Mann nun wegen Missbrauchs eines Kindes zu eineinhalb Jahren Gefängnis, ausgesetzt zur Bewährung. Der Mann versuchte anfangs den Eindruck zu wecken, das Mädchen hätte ihn angemacht.
Detektiv fand 16-jährige Lünerin auf dem Duisburger Strich
Prostitution
Sie war groß, trug eine auffällige Mütze und rote Schuhe: So hat ein Privatdetektiv die 16-jährige "Jenny" aus Lünen auf dem Duisburger Straßenstrich gefunden. Das berichtete er am Mittwoch vor dem Landgericht Dortmund. Ihr angeklagter Freund saß in einem Auto in der Nähe.
Schock für seine Freunde: Wispa lebt nicht mehr
Nachruf
Trauer um eine der liebenswertesten und ungewöhnlichsten Persönlichkeiten Hemers: Winfried Spanke, besser bekannt als Wispa, ist gestorben. Der 61-Jährige wurde am Donnerstagmittag tot in seiner Wohnung gefunden. Ein Nachruf.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

 
Fotos und Videos
So schön kann der Herbst sein
Bildgalerie
Herbst
SEK schießt Axt-Angreifer an
Bildgalerie
Polizeieinsatz