Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Winterwetter

Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW

27.11.2012 | 14:43 Uhr
Ab Mitte der Woche wird es kalt, dann droht Schnee und Glatteis.Foto: Foto: WAZ FotoPool

Essen/Winterberg.  Ab Mitte der Woche sinken die Temperaturen auf ein winterliches Niveau. Dann ist auch in flacheren Regionen mit Schnee zu rechnen. Autofahrer müssen aufpassen: Es droht Glatteis durch überfrierende Nässe. Das Sauerland fühlt sich gut auf Schnee und Skitouristen vorbereitet.

Derzeit ist das Wetter noch vergleichsweise mild. Ab der Wochenmitte sinken die Temperaturen in ganz Deutschland jedoch deutlich. Wenn sich das Nebelhoch endlich über dem Ruhrgebiet verzogen hat, fällt selbst im Flachland Schnee, Schneeregen oder Graupel. Und pünktlich zum ersten Adventwochenende können sich alle Glühweinfans auf den Wintereinbruch freuen.

Grippe
Impfung macht Viren resistent? - Zehn große Grippe-Irrtümer

Alle Jahre wieder kommt die Grippe - oder zumindest die Angst vor einer Erkrankung. Neben zahlreichen (groß-)mütterlichen Ratschlägen schwirren auch...

Bereits am Mittwoch ist es mit Höchstwerten von vier bis acht Grad bereits deutlich kühler. Und es wird höchste Zeit, spätestens jetzt die Winterreifen aufzuziehen. Oliver Klein, Meteorologe beim Wetterdienst Meteomedia, sagt Schneefall ab Donnerstag voraus : „ In den frühen Morgenstunden müssen die Autofahrer im Revier mit einer dünnen Schneedecke rechnen, die tagsüber aber nicht liegen bleiben wird.“ Aufgrund der noch relativ milden Temperaturen am Tag von 4 bis 5 Grad ist zumindest im Ruhrgebiet nicht mit einem „Mega-Wintereinbruch“ zu rechnen, wie Klein im Gespräch erklärte. Jedoch warnt der Bochumer Wetterexperte vor der gefrierender Nässe und Glätte in den Nächten am Freitag und am ersten Adventwochenende.

Video
Berlin, 22.11.12: Der Bahn AG und ihren Fahrgästen droht erneut ein Winter mit Zugausfällen und langen Verspätungen. Und wieder fehlen Entlastungs- und Reservezüge – nicht zuletzt, weil Siemens 16 neue "ICE Velaro" nicht pünktlich liefern konnte.

Im Bergland bleibt der Schnee liegen

Für das Sauerland und die Eifel erwartet der Wetterdienst eine leichte, geschlossene Schneedecke, die für die eine oder andere Rodelpartie oder Schneeballschlacht reichen dürfte. Wer am Wochenende Skifahren möchte, muss bis in die östlichen Mittelgebirge oder in die Alpen fahren. Dort ist ab Donnerstag mit über zehn Zentimeter Schnee zu rechnen. Mit Höchsttemperaturen zwischen null und sechs Grad wird es an dem ersten Dezemberwochenende deutlich kühler.

Winterberg ist auf den Schnee vorbereitet

Video
Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei Winterreifen achten müssen.

Michael Beckmann, Tourismus-Direktor von Winterberg, bestätigt, dass alle Vorbereitungen für den Schneefall abgeschlossen sind. „Es ist wunderbar, dass das milde Wetter jetzt auf Winter umgeschwenkt “, sagt der Tourismus-Direktor. Er selber rechnet an diesem Wochenende noch nicht damit, dass die Skilifte laufen werden: „ Falls jedoch an dem ersten Adentswochenende Schneemassen in Winterberg fallen werden, stehen die Plattformen bereit.“

Wintereinbruch in Deutschland

Noch mehr freut es ihn freilich, dass das Thema Skifahren mit einem Schlag ins Bewusstsein der Menschen gerückt ist. „Über Facebook vergeht kaum eine Minute, ohne das jemand anfragt, wann es mit dem Skifahren klappt. Da sorgt die Schnee-Nachricht für viel Freude .“ Sollte das kühle Winterwetter anhalten, werden die Liftbetriebe ab der nächsten Woche Kunstschnee herstellen und so könnte das Skifahren am zweiten Wochenende im Dezember laut Beckmann in Winterberg beginnen. Die bisher sehr milden Temperaturen im November haben dem Winterberger Touristiker bislang keine schlaflosen Nächte beschert. „Wichtig ist, dass unsere Pisten in der Woche vor Weihnachten stehen.“ sagt Beckmann mit Blick gen Süden. Die Natur wird es schon richten.

Silke Lendemans

Kommentare
28.11.2012
12:53
Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
von holmark | #14

und für die anderen Verkehrsteilnehmer nicht...

Funktionen
Aus dem Ressort
Verspätungen und Ausfälle im Bahnverkehr rund um Bochum
Bahn
Wegen Personen im Gleis kam es am Abend zu massiven Verspätungen und Ausfällen im Zugverkehr rund um Bochum. Verkehr in der Region war beeinträchtigt.
Randalierer und Familie lösen Großeinsatz in Nord-City aus
Wutausbruch
Nur mit Gewalt- und Schlagstockeinsatz, so die Polizei, konnte der Gewaltausbruch eines Mannes beendet werden. 32-Jähriger war auf Dach geflüchtet.
Sparkasse Duisburg halbiert bis 2022 ihr Filialnetz
Banken-Schließung
2022 soll es noch sieben „Flaggschiffe“ in den Bezirken und 13 Geschäftsstellen der Sparkasse geben. 30 Millionen Euro für Neubauten und Online.
S-Bahnen im Ruhrgebiet sollen ab 2019 häufiger fahren
S-Bahn
Die S 1 soll ab 2019 zwischen Dortmund und Essen alle 15 Minuten fahren, teilt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr mit. Andere Linien seien im Gespräch.
Keine Spur von Flüchtigem aus Goch und seiner Komplizin
Großfahndung
Eine bewaffnete Frau hat in Kleve einen Mann befreit, der aus der forensischen Klinik zum Arzt gebracht werden sollte. Die beiden sind auf der Flucht.
Fotos und Videos
article
7334010
Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
Achtung Wintereinbruch - jetzt wird es glatt für Autofahrer in NRW
$description$
http://www.derwesten.de/region/achtung-autofahrer-jetzt-kommt-der-winter-nach-nrw-id7334010.html
2012-11-27 14:43
Winter,Wetter,Schnee,Winterwetter,Ski,Skitouristen
Region