Das aktuelle Wetter NRW 21°C

Glatteis

700 Räumfahrzeuge kämpfen gegen Schnee und Glatteis

15.01.2013 | 06:00 Uhr

Am Montag waren Räumdienste vom Schneeeinbruch überrascht - am Dienstag waren sie oft überfordert. Der Winter hat NRW im Griff. Auf den Straßen sorgt das für Stillstand. Nahverkehrsbetriebe mahnen, auch im Rest der Woche drohen Verspätungen. Kurios: In Düsseldorf liegt mehr Schnee als im Sauerland.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Sperrung der A 44 bei Erwitte - Silozug mit Zement umgekippt
Lkw-Unfall
Die A44 zwischen Erwitte und Soest-Ost ist nach einem schweren Lkw-Unfall in Fahrtrichtung Dortmund bis zum Nachmittag gesperrt. Bei Erwitte ist ein Silolaster mit Zement umgekippt. Es soll laut Polizei zwei Schwerverletzte geben. Der Lkw fuhr am Stauende vor einer Baustelle offenbar auf einen Pkw.
In Bochum wird erneut eine Fliegerbombe entschärft
Bombenfund
Schon wieder muss in Bochum eine Bombe entschärft werden. Am Mittwochmorgen wurde auf einem Sportplatz an der Poststraße in Bochum-Hofstede eine Fünf-Zentner-Bombe entdeckt, die heute noch entschärft werden soll. Rund 1100 Anwohner müssen ihre Häuser und Wohnungen verlassen.
Stadt Bochum blockiert ohne Vorwarnung Zufahrt mit Pollern
Verkehr
Dr. Peter M. Kirchhoff blickt fassungslos auf drei Metallpfosten vor seinem Grundstück an der Unteren Heidestraße in Bochum. Ohne Ankündigung oder Kontaktaufnahme platzierte das Tiefbauamt eine Pfahlreihe, die seine Zufahrt zur Garage blockiert. Die Stadt verteidigt ihr Vorgehen.
Land investiert zehn Millionen Euro in Velberter A44-Tunnel
A44-Baustelle
Straßen.NRW investiert rund zehn Millionen Euro in die Sicherheitsausstattung des A44-Tunnels bei Velbert. Zudem bekommt das Bauwerk ein neues Gehirn für die moderne Technik. Bis in den Herbst 2015 hinein geht es in beiden Richtungen nur einspurig durch den Tunnel.
Bewährung wegen Lärm-Attacken und Drohungen gegen Nachbarn
Nachbarschaftsstreit
Ein Düsseldorfer (45) war vom Amtsgericht in Düsseldorf wegen Körperverletzung zu neun Monaten Haft verurteilt worden, da ging er in Berufung. Nach Aussage seiner Nachbarn terrorisierte er sie mit nächtlichen Lärmattacken aus Musik und Bohrgeräuschen, die sie auch psychisch krank gemacht hätten.