42-Jährige aus Hamm nach Pferdetritt schwer verletzt

Eine 42-Jährige aus Hamm befindet sich nach einem Pferdetritt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.
Eine 42-Jährige aus Hamm befindet sich nach einem Pferdetritt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Eine 42-Jährige verliert ihr Handy und steigt vom Kutschbock. Als sie ihr Telefon aufheben will, tritt sie eines der Pferde und verletzt sie schwer.

Hamm.. Eine 42-jährige Frau ist in Hamm von einem Pferd ins Gesicht getreten und dabei schwer verletzt worden.

Die Frau war nach Polizeiangaben zur Ausfahrt mit einem Planwagen unterwegs und saß mit einem Bekannten vorne auf dem Kutschbock. Während der Fahrt am Mittwoch verlor sie ihr Handy, stieg ab und wollte es aufheben. Dadurch erschrak eines der beiden angespannten Pferde und trat aus.

Die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (dpa)