Das aktuelle Wetter NRW 5°C

Raser

15-Jähriger rast mit 160 km/h in Papis Auto durch Meschede

04.04.2012 | 11:17 Uhr

Eine flotte Spritztour hat ein 15-jähriger Junge in Meschede hingelegt. Zusammen mit seinem Kumpel raste er mit 160 Stundenkilometern durch seine Heimatstadt. Als die Polizei die Verfolgung aufnahm, gab der jugendliche Fahrer erst Gas, dann versuchte er, sich zu verstecken.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

 
Fotos und Videos
Essener Weihnachtsmarkt 2014
Bildgalerie
Innenstadt
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Die hohe Kunst des Bauchtanzes
Video
Bauchtanz-Festival
Aus dem Ressort
NRW erlässt wegen Vogelgrippe Stallpflicht für Geflügel
Seuche
Ab Dienstag werden viele Geflügelhalter in NRW ihre Tiere im Stall behalten müssen. Grund sind Verdachtsfälle von Vogelgrippe in den benachbarten Niederlanden und in Mecklenburg-Vorpommern. Also Risikoregionen gelten Gebiete mit durchziehenden Wildvögeln in Ostwestfalen und am Niederrhein.
Dieb überfuhr Zeugin - Duisburger Polizei fasst Verdächtigen
Festnahme
Der 24-Jährige, der nach einem Diebstahl in Duisburg-Homberg eine Zeugin (45) überfahren haben soll, sitzt in Untersuchungshaft. Polizisten nahmen den Mann bereits Ende vergangener Woche in einem überwiegend von Landsleuten bewohnten Haus fest. Gegen den Mann wird wegen versuchten Mordes ermittelt.
Strafgericht setzt 83-jährige Bochumerin auf freien Fuß
Nachbarstreit
Nach bedrohlichen Attacken in der Nachbarschaft eines Mehrfamilienhauses in Altenbochum stand eine 83 Jahre alte Frau vor einer Strafkammer. Nachdem sie knapp ein halbes Jahr in einer geschlossenen Klinik untergebracht war, ließ das Gericht sie am Montag aber wieder frei. Der Staatsanwalt war...
Sieben jugendliche Räuber schlugen und traten auf Opfer ein
Raub
Sieben jugendliche Räuber schlugen und traten in der Nacht zu Sonntag in Essen auf ihre Opfer ein. Die beiden Opfer waren 17 und 18 Jahre alt. Die Täter erbeuteten ein Handy. Jetzt suchen die Fahnder der Ermittlungsgruppe Jugend nach den Räubern und bitten um Zeugenhinweise.
Dortmunder Blitzer kann Pkw nicht von Lkw unterscheiden
Verkehr
Sie ist Dortmunds modernste Blitzanlage: Die Überwachungskamera an der Brackeler Straße. Dummerweise verursacht sie auch die meisten Kopfschmerzen in der Stadtverwaltung. Denn noch hat die Anlage keinen einzigen Cent in die leere Stadtkasse gespült. Die Anlage kann Pkw nicht von Lkw unterscheiden.