13 Verletzte nach Stinkbomben-Attacke an Schule

Solingen.. Nach einer Stinkbomben-Attacke an einer Hauptschule in Solingen sind am Donnerstagmorgen 13 Menschen wegen Übelkeit und Atemwegsbeschwerden ins Krankehaus gebracht worden. Die Feuerwehr vermutet, dass Schüler eine Stinkbombe mit Buttersäure in ein Klassenzimmer geworfen hatten. Die genaue Zusammensetzung des Stoffes ist noch unklar. Der Streich fand am letzten Schultag der Abschlussklasse statt. Die Schule wurde vorzeitig geschlossen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt.