13.000 Hühner sterben in brennendem Stall im Münsterland

Ein Hühnerstall im Münsterland brannte am Montagabend aus zunächst ungeklärter Ursache bis auf die Grundmauern nieder.
Ein Hühnerstall im Münsterland brannte am Montagabend aus zunächst ungeklärter Ursache bis auf die Grundmauern nieder.
Foto: dpa/Symbolbild
Was wir bereits wissen
Rund 13.000 Hühner sind am Dienstagmorgen in einem brennenden Stall in Gescher verendet. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern herunter.

Gescher.. Bei einem Stallbrand in Gescher im westlichen Münsterland sind 13.000 Hühner gestorben. Menschen wurden nach Angaben der Polizei vom Dienstag nicht verletzt. Der Hühnerstall brannte am Montagabend aus zunächst ungeklärter Ursache bis auf die Grundmauern nieder.

Die Einsatzkräfte hätten aber verhindern können, dass die Flammen auf einen Gas-Tank und weitere Stallgebäude übergreifen. Den Sachschaden schätzten die Ermittler auf 120.000 Euro.