Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Gewalt

Warum darf jeder eine Waffe haben?

16.12.2012 | 17:46 Uhr
Warum darf jeder eine Waffe haben?
Trauernde gedenken der Opfer des Amoklaufes an der Sandy-Hook-Grundschule. Die Menschen in den USA trauern.Foto: dapd

In aller Welt trauern die Menschen um die vielen Opfer eines Amoklaufs. Und in den USA diskutieren die Politiker erneut über eine Verschärfung der Waffengesetze.

Trauer — Die Flaggen hängen auf Halbmast und die Menschen in den USA trauern. Am Freitag lief ein junger Mann in einer Schule im Bundesstaat Connecticut Amok. Er schoss um sich und tötete mehrere Schüler und Erwachsene. Viele Amerikaner fordern nun: Die Waffengesetze sollen strenger werden.

Barack Obama ist der Präsident der USA. Er sprach nach dem Amoklauf zu dem Amerikanern und musste sich dabei immer wieder Tränen aus dem Gesicht wischen. Er war erschüttert, dass in der Grundschule Kinder und Lehrer ums Leben gekommen sind. Er nahm sich vor, zur Trauerfeier zu reisen. Und er möchte, dass es in den USA schwieriger wird, eine Waffe zu besitzen.

In Deutschland ist das anders

Immer wieder wird in dem Land über das Waffengesetz diskutiert. Die Meinung darüber ist geteilt. Fast jeder darf in den USA eine Pistole oder ein Gewehr besitzen. Das ist in Deutschland anders. Hier müssen Menschen, die eine Waffe kaufen wollen, erst viele Fragen beantworten, um dann vielleicht die Erlaubnis zu erhalten. In den USA kann man Waffen leicht bekommen. Viele Menschen sagen, dass es dadurch einfacher ist, in Schulen, Kinos oder Bürogebäuden Amok zu laufen und Menschen zu töten.

Barack Obama hat schon mehrmals versprochen, sich darum zu kümmern. Doch das ist nicht leicht in den USA. Denn die Waffenlobby ist stark. Eine Lobby ist eine Gruppe von Menschen oder Firmen, die sich für ihre Interessen einsetzen. Die Waffenlobby in den USA sagt: Die Menschen brauchen die Waffen, um sich zu verteidigen. Hätte an der Schule jemand eine Waffe gehabt, hätte er den Amokläufer am Freitag vielleicht stoppen können, meint ein Vertreter der Gruppe, die sich für Waffen stark macht.

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Große Hunde, große Liebe
Bildgalerie
Hunde
Aus dem Ressort
Mein Name ist Hase, Oster Hase!
Lesen
Von der lustigen Verbrecherjagd bis zur religiösen Zeitreise: Die passenden Bilderbücher, Geschichtensammlungen und Romane für die Feiertage
Wickie, Simba und Mogli zu Ostern im Kinderprogramm
Fernsehen
Das Wetter soll Ostern so werden, wie es der April verspricht. Mal Sonne, mal Wolken, und regnen soll es auch zwischendurch. Da ist es doch gut, wenn man sich die Zeit zwischen Eiersuchen und Spazierengehen mit fernsehen vertreiben kann. Das Kinder-TV-Programm jedenfalls wird spannend, lustig,...
Simon und Constantin fanden die Lego-Filmpremiere „cool“
Kino
Die beiden Kinderreporter begleiteten das 1,50 Meter große Legomännchen Emmet ins Kino CineStar in Oberhausen. Im Film „The Lego Movie“ geht es um einen einfachen Bauarbeiter, der durch ein Missverständnis als „Der Besondere“ angesehen wird. Es ist ein bunter, spannender Film.
Immer am Ball bleiben
Buch
Man darf niemals aufgeben, das ist die feste Überzeugung von Lukas Podolski. Der Fußball-Star hilft seit Jahren benachteiligten Kindern. Jetzt hat er ein Buch geschrieben, das Mut machen soll.
Henri, geistig behindert, will bei seinen Freunden bleiben
Bildung
Der Viertklässler wechselt im Sommer auf eine weiterführende Schule. Doch das Gymnasium, auf das seine Klassenkameraden und Freunde gehen, will ihn nicht aufnehmen. Das Beispiel zeigt, wie schwierig die Inklusion geistig behinderter Kinder ist.