Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Kindernachrichten

"Tokio-Hotel"-Zwillinge: Viele wollen nur ins Fernsehen

27.12.2012 | 18:35 Uhr

In Deutschland gibt es verschiedene Castingshows. Die Zwillingsbrüder Bill und Tom Kaulitz von "Tokio Hotel" glauben, dass viele Kandidaten dort mitmachen, weil sie mal ins Fernsehen wollen. Das sehen sie kritisch.

München (dapd-kid). In Deutschland gibt es verschiedene Castingshows. Die Zwillingsbrüder Bill und Tom Kaulitz von "Tokio Hotel" glauben, dass viele Kandidaten dort mitmachen, weil sie mal ins Fernsehen wollen. Das sehen sie kritisch.

Bill und Tom Kaulitz werden bald bei "Deutschland sucht den Superstar" (abgekürzt: "DSDS") zu sehen sein. Sie werden in der Jury sitzen und sagen, welche Kandidaten gut singen können und welche nicht. Der "Süddeutschen Zeitung" haben sie nun gesagt, was sie über die Kandidaten solcher Shows mitunter denken. Bill Kaulitz, der selbst mal in einer Castingshow mitgemacht hat, sagte: "Der Unterschied zwischen uns und vielen Casting-Kandidaten ist aber: Wir haben mit sieben Jahren angefangen, Musik zu machen. Das war harte Arbeit. Hier sehe ich viele Leute, die einfach nur ins Fernsehen wollen, unabhängig von ihrem Talent." Bill Kaulitz war im Jahr 2003 bei der Sat.1-Castingshow "Star Search" zu sehen.

Die Band "Tokio Hotel" ist sehr erfolgreich. Alle drei Alben der Musikgruppe schossen an die Spitze der Charts - sie verkauften sich unglaublich gut. Auch in anderen Ländern feierten die Musiker aus Magdeburg im Bundesland Sachsen-Anhalt Erfolge. Sie heimsten zahlreiche Preise ein und füllten Hallen und Stadien. Zuletzt war es um die zwei Brüder Bill und Tom Kaulitz aber ruhiger geworden. Sie gönnten sich eine Auszeit. Jetzt arbeiten sie wieder an einem neuen Album.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Muslime feiern das Ende des Fastenmonats Ramadan
Religion
Einen Monat lang haben muslimische Menschen überall auf der Welt gefastet. Während des Ramadan trinken und essen viele Gläubige von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts. Jetzt ist der Ramadan zu Ende und die Menschen feiern das Zuckerfest. Es gibt viele Süßigkeiten.
Kinderreporter testeten „The Lost Temple“ im Movie Park
Freizeit
Im Movie Park in Bottrop wird eine Weltpremiere gefeiert. Die neueste Attraktion „The Lost Temple“ ist weltweit einzigartig und steckt voller liebenswerter Details. Besucher tauchen in die Geschichte eines Archäologen-Teams ein und begegnen auf einer Busfahrt gefährlichen Dinosauriern.
Film „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ startet im Kino
Kino
In dem Film geht es um den Wikingerjungen Hicks. Er wohnt auf der Insel Berk. Im ersten Teil des Films sind Wikinger und Drachen Freunde geworden. Doch nun will ein Bösewicht eine Armee aus Drachen formen. Hicks kämpft mit seinen Freunden gegen die Bedrohung.
Im vergangenen Jahr haben sich wieder viele Eltern getrennt
Familie
Wer heiratet, will für immer glücklich zusammenleben. Doch manchmal merken Paare nach einiger Zeit: Wir wollen nicht mehr zusammen sein. Auch letztes Jahr haben sich eine Menge Männer und Frauen scheiden lassen. Davon waren auch viele Tausend Kinder betroffen. Das berichteten Fachleute gestern.
Prinz George feiert seinen ersten Geburtstag
Königshaus
Prinz George, der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, wird am Dienstag (22. Juli) ein Jahr alt. Das Legoland in der Stadt Windsor hat extra für ihn einen großen Geburtstagstisch aus Lego aufgebaut. Der kleine Prinz kann schon ganz gut laufen.