Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Kindernachrichten

Schriftstellerin Joanne K. Rowling kommt gut ohne Harry Potter klar

23.09.2012 | 15:39 Uhr
Foto: /AP/Joel Ryan

Harry Potter hat das Leben von Joanne Kathleen Rowling total verändert: Als die Schriftstellerin die ersten Bücher über den jungen Zauberer veröffentlichte, konnten Kinder und Erwachsene kaum genug davon bekommen.

Berlin (dapd-kid). Harry Potter hat das Leben von Joanne Kathleen Rowling total verändert: Als die Schriftstellerin die ersten Bücher über den jungen Zauberer veröffentlichte, konnten Kinder und Erwachsene kaum genug davon bekommen. Joanne Kathleen Rowling war plötzlich in der ganzen Welt bekannt. Heute, nachdem die "Harry Potter"-Reihe fertig ist, ist die Autorin sehr glücklich mit ihrem Leben.

Vor etwa fünf Jahren kam das letzte "Harry Potter"-Buch in die deutschen Buchläden. Viele Fans waren traurig, dass es nach dem Buch keine neuen Geschichten von Harry und seinen Freunden Ron und Hermine mehr geben würde. Sie wollten sich nicht von ihren Helden trennen. Joanne Kathleen Rowling aber findet es nicht schlimm, dass sie nun mit Harry Potter abgeschlossen hat. Im Gegenteil: Sie findet ihr Leben nun einfach wunderbar. "Ich kann machen, wozu ich Lust habe, völlig egal was", sagte sie der Zeitung "Bild am Sonntag".

Bald gibt es wieder ein neues Buch von Joanne Kathleen Rowling. Es ist für Erwachsene und heißt "Ein plötzlicher Todesfall". Am Donnerstag soll es in die Buchläden kommen. Die Geschichte wurde lange Zeit geheim gehalten. "Allein dieses Gefühl, dass da alle diese Figuren in meinem Kopf herumspazieren, von denen niemand auch nur die geringste Ahnung hat, war grandios", sagte die Autorin.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Die Puppen der britischen Königin
Ausstellung
Auch Könige und Königinnen waren mal Kinder. Und auch sie haben gespielt, wie ganz normale Kinder eben auch. In der Stadt London wird im Buckingham Palast gerade das Spielzeug ausgestellt, mit dem die königliche Familie früher gespielt hat. Puppenstuben, Malhefte, aber auch ein Agentenauto in Mini...
Türken gehen vier Tage lang bei uns zur Wahl
Politik
Zum Arbeiten verließen viele Türken vor langer Zeit ihre Heimat. Wenn nun in der Türkei ein neuer Präsident gewählt wird, dürfen sie hier mit abstimmen. Es gibt sieben Wahllokale für ganz Deutschland. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan will die Wahl gewinnen.
Als Steinzeitmensch im Supermarkt einkaufen
Forschung
In der Stadt Albersdorf treffen sich jedes Jahr Forscher. Sie wollen eine Weile ausprobieren, wie es ist, als Steinzeitmensch zu leben. Sie tragen Felle und Lendenschürze und bauen Boote und töpfern. Manchmal jedoch müssen auch sie im Supermarkt einkaufen.
Muslime feiern das Ende des Fastenmonats Ramadan
Religion
Einen Monat lang haben muslimische Menschen überall auf der Welt gefastet. Während des Ramadan trinken und essen viele Gläubige von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts. Jetzt ist der Ramadan zu Ende und die Menschen feiern das Zuckerfest. Es gibt viele Süßigkeiten.
Kinderreporter testeten „The Lost Temple“ im Movie Park
Freizeit
Im Movie Park in Bottrop wird eine Weltpremiere gefeiert. Die neueste Attraktion „The Lost Temple“ ist weltweit einzigartig und steckt voller liebenswerter Details. Besucher tauchen in die Geschichte eines Archäologen-Teams ein und begegnen auf einer Busfahrt gefährlichen Dinosauriern.