Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Kindernachrichten

Schriftstellerin Joanne K. Rowling kommt gut ohne Harry Potter klar

23.09.2012 | 15:39 Uhr
Foto: /AP/Joel Ryan

Harry Potter hat das Leben von Joanne Kathleen Rowling total verändert: Als die Schriftstellerin die ersten Bücher über den jungen Zauberer veröffentlichte, konnten Kinder und Erwachsene kaum genug davon bekommen.

Berlin (dapd-kid). Harry Potter hat das Leben von Joanne Kathleen Rowling total verändert: Als die Schriftstellerin die ersten Bücher über den jungen Zauberer veröffentlichte, konnten Kinder und Erwachsene kaum genug davon bekommen. Joanne Kathleen Rowling war plötzlich in der ganzen Welt bekannt. Heute, nachdem die "Harry Potter"-Reihe fertig ist, ist die Autorin sehr glücklich mit ihrem Leben.

Vor etwa fünf Jahren kam das letzte "Harry Potter"-Buch in die deutschen Buchläden. Viele Fans waren traurig, dass es nach dem Buch keine neuen Geschichten von Harry und seinen Freunden Ron und Hermine mehr geben würde. Sie wollten sich nicht von ihren Helden trennen. Joanne Kathleen Rowling aber findet es nicht schlimm, dass sie nun mit Harry Potter abgeschlossen hat. Im Gegenteil: Sie findet ihr Leben nun einfach wunderbar. "Ich kann machen, wozu ich Lust habe, völlig egal was", sagte sie der Zeitung "Bild am Sonntag".

Bald gibt es wieder ein neues Buch von Joanne Kathleen Rowling. Es ist für Erwachsene und heißt "Ein plötzlicher Todesfall". Am Donnerstag soll es in die Buchläden kommen. Die Geschichte wurde lange Zeit geheim gehalten. "Allein dieses Gefühl, dass da alle diese Figuren in meinem Kopf herumspazieren, von denen niemand auch nur die geringste Ahnung hat, war grandios", sagte die Autorin.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Reporter Willi hilft den Sternsingern mit Philippinen-Film
Hilfe
Willi Weitzel kennt ihr bestimmt aus „Willi will’s wissen“. Für die Sternsinger ist er auf die Philippinen geflogen und hat einen Film darüber gedreht, wie schlecht dort die Ernährung von Kindern ist. Die Sternsinger sammeln diesmal Geld, um das Leben der Kinder auf den Philippinen zu verbessern.
Die junge Lydia Ko ist schon ein Star im Golfsport
Sport
Die Neuseeländerin ist gerade mal 17 Jahre alt, doch sie spielt Golf nicht nur als Hobby, sondern schon unter richtigen Profis. Sie hat bereits ein wichtiges Turnier in den USA gewonnen. Jetzt wartet sie auf ihren nächsten Sieg in Frankreich.
Für die Biene Maja zählt Freundschaft am meisten
Kino
Die kleine, freche, schlaue Biene Maja ist schon jahrzehntelang Star einer Fernsehserie, jetzt summt sie zum ersten Mal in 3D auf der Kino-Leinwand herum. Sie erlebt Abenteuer auf der Klatschmohnwiese und muss ihr Bienenvolk vor der bösen Gunilla beschützen, die die Macht an sich reißen will.
Zahnspangen: Das silberne Lächeln ist cool!
Zahnmedizin
Früher schämten sich die Kinder für die glänzenden Drähte in ihrem Mund. Mittlerweile sind die meisten Schüler sogar stolz auf ihre Spange
Bei Gewalt sollten Kinder Hilfe holen!
Gewalt
Das Kinderhilfswerk Unicef hat eine Studie zur weltweiten Gewalt gegen Jungen und Mädchen vorgestellt. Wer das selbst erlebt und Opfer wird, sollte mit jemandem darüber reden und in dringenden Fällen bei der Polizei anrufen