Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Kindernachrichten

Mogelpackungen: Menschen beschweren sich häufig über Lebensmittel

16.01.2013 | 21:12 Uhr
Foto: /dapd/Clemens Bilan

Keine Früchte, zu wenig Fleisch, zu viel Zucker: In den vergangenen eineinhalb Jahren haben sich viele Menschen in Deutschland im Internet über Lebensmittel beschwert. Mehr als 6.000 Mal prangerten sie Essen oder Getränke an.

Berlin (dapd-kid). Keine Früchte, zu wenig Fleisch, zu viel Zucker: In den vergangenen eineinhalb Jahren haben sich viele Menschen in Deutschland im Internet über Lebensmittel beschwert. Mehr als 6.000 Mal prangerten sie Essen oder Getränke an.

Lebensmittelfirmen in Deutschland werben damit, dass ihr Müsli, Joghurt, Saft oder Brot gesund sind und mit wertvollen Zutaten hergestellt wurden. Auf den Verpackungen preisen sie ihre Arbeit an. Menschen sollen so überzeugt werden, damit sie sich für das Produkt entscheiden. Manchmal aber fällt den Menschen auf, dass die Aufmachung nicht ehrlich ist. In den Produkten stecken zum Beispiel viel Zucker, Fett und Salz - sie sind also nicht so gesund, wie es beim Einkaufen schien. Manchmal sind auch keine Früchte drin, obwohl es den Anschein hat.

Im Jahr 2011 ist deswegen ein Internetportal gestartet worden. Es ist für Menschen da, die sich getäuscht fühlen. Hier können sich Leute melden, wenn sie etwas zu Lebensmitteln sagen wollen. Auf www.lebensmittelklarheit.de können sie sich beschweren. Firmen können dann Stellung nehmen. Am Mittwoch nun ist gesagt worden, wie gut das Portal genutzt wird. Demnach sind seither 6.650 Lebensmittel im Internet angeprangert worden. Oftmals hatten die Menschen mit ihrer Kritik sogar Erfolg. Etwa jedes dritte Mal haben Firmen sich die Sache zu Herzen genommen und ihr Produkt verbessert.

Die Menschen haben sich zum Beispiel über "Kalbswiener" beschwert, die kaum Kalbsfleisch enthielten. Auch Joghurt wurde gemeldet, der statt Früchten nur Aromen enthielt. Auf dem Etikett aber waren deutlich Früchte zu sehen. Aromen sind Stoffe, die dafür sorgen, dass Lebensmittel nach bestimmten Dingen schmecken. Sie können zum Beispiel für Erdbeergeschmack sorgen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Aus dem Ressort
Eine Paradies für Spielefreunde
Spielemesse
Auf der Messe in der Stadt Essen sind Zehntausende von Spielen zu sehen. 850 Neuheiten werden gezeigt und viele davon kann man dort direkt ausprobieren.
Ein Interview mit den Vampirschwestern
Kino
„Die Vampirschwestern 2 – Fledermäuse im Bauch“ startet am Donnerstag, 16. Oktober, in den deutschen Kinos. Im zweiten Teil der Romanverfilmung geht es um die erste große Liebe und die Gefahren, die sie mit sich bringt. Den Film konnte sich unsere Kinderreporter Hannah und Louisa schon vorher...
Eine Giraffe zieht um nach Serbien
Tiere
Von der „Zoom-Erlebniswelt“ in Gelsenkirchen reiste Kimary 20 Stunden über die Autobahn. Sein Lieblingsessen hatte er als Proviant dabei.
Ein Kinder-Buch für die kleine Leila
Kulturrucksack
Kannst du dir vorstellen, aus Deutschland wegzugehen? Und dabei Wohnung, Spielzeug, Freunde und Großeltern zurücklassen zu müssen? Nicht so einfach, oder? Die fünfjährige Leila musste vor einigen Monaten aus ihrer Heimat flüchten. Ihr Zuhause ist eigentlich in Syrien. Als es dort zu einem Krieg...
Helfer lernen, wie man mit Ebola-Kranken umgeht
Gesundheit
In Afrika breitet sich das gefährliche Ebola-Virus weiter aus. Die Menschen brauchen dringend Hilfe. Bevor Ärzte und Experten für Hygiene dort hinreisen, werden sie geschult. So lernen sie zum Beispiel, wie man Schutzanzüge an- und wieder auszieht.