Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Kindernachrichten

Mogelpackungen: Menschen beschweren sich häufig über Lebensmittel

16.01.2013 | 21:12 Uhr
Foto: /dapd/Clemens Bilan

Keine Früchte, zu wenig Fleisch, zu viel Zucker: In den vergangenen eineinhalb Jahren haben sich viele Menschen in Deutschland im Internet über Lebensmittel beschwert. Mehr als 6.000 Mal prangerten sie Essen oder Getränke an.

Berlin (dapd-kid). Keine Früchte, zu wenig Fleisch, zu viel Zucker: In den vergangenen eineinhalb Jahren haben sich viele Menschen in Deutschland im Internet über Lebensmittel beschwert. Mehr als 6.000 Mal prangerten sie Essen oder Getränke an.

Lebensmittelfirmen in Deutschland werben damit, dass ihr Müsli, Joghurt, Saft oder Brot gesund sind und mit wertvollen Zutaten hergestellt wurden. Auf den Verpackungen preisen sie ihre Arbeit an. Menschen sollen so überzeugt werden, damit sie sich für das Produkt entscheiden. Manchmal aber fällt den Menschen auf, dass die Aufmachung nicht ehrlich ist. In den Produkten stecken zum Beispiel viel Zucker, Fett und Salz - sie sind also nicht so gesund, wie es beim Einkaufen schien. Manchmal sind auch keine Früchte drin, obwohl es den Anschein hat.

Im Jahr 2011 ist deswegen ein Internetportal gestartet worden. Es ist für Menschen da, die sich getäuscht fühlen. Hier können sich Leute melden, wenn sie etwas zu Lebensmitteln sagen wollen. Auf www.lebensmittelklarheit.de können sie sich beschweren. Firmen können dann Stellung nehmen. Am Mittwoch nun ist gesagt worden, wie gut das Portal genutzt wird. Demnach sind seither 6.650 Lebensmittel im Internet angeprangert worden. Oftmals hatten die Menschen mit ihrer Kritik sogar Erfolg. Etwa jedes dritte Mal haben Firmen sich die Sache zu Herzen genommen und ihr Produkt verbessert.

Die Menschen haben sich zum Beispiel über "Kalbswiener" beschwert, die kaum Kalbsfleisch enthielten. Auch Joghurt wurde gemeldet, der statt Früchten nur Aromen enthielt. Auf dem Etikett aber waren deutlich Früchte zu sehen. Aromen sind Stoffe, die dafür sorgen, dass Lebensmittel nach bestimmten Dingen schmecken. Sie können zum Beispiel für Erdbeergeschmack sorgen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Muslime feiern das Ende des Fastenmonats Ramadan
Religion
Einen Monat lang haben muslimische Menschen überall auf der Welt gefastet. Während des Ramadan trinken und essen viele Gläubige von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts. Jetzt ist der Ramadan zu Ende und die Menschen feiern das Zuckerfest. Es gibt viele Süßigkeiten.
Kinderreporter testeten „The Lost Temple“ im Movie Park
Freizeit
Im Movie Park in Bottrop wird eine Weltpremiere gefeiert. Die neueste Attraktion „The Lost Temple“ ist weltweit einzigartig und steckt voller liebenswerter Details. Besucher tauchen in die Geschichte eines Archäologen-Teams ein und begegnen auf einer Busfahrt gefährlichen Dinosauriern.
Film „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ startet im Kino
Kino
In dem Film geht es um den Wikingerjungen Hicks. Er wohnt auf der Insel Berk. Im ersten Teil des Films sind Wikinger und Drachen Freunde geworden. Doch nun will ein Bösewicht eine Armee aus Drachen formen. Hicks kämpft mit seinen Freunden gegen die Bedrohung.
Im vergangenen Jahr haben sich wieder viele Eltern getrennt
Familie
Wer heiratet, will für immer glücklich zusammenleben. Doch manchmal merken Paare nach einiger Zeit: Wir wollen nicht mehr zusammen sein. Auch letztes Jahr haben sich eine Menge Männer und Frauen scheiden lassen. Davon waren auch viele Tausend Kinder betroffen. Das berichteten Fachleute gestern.
Prinz George feiert seinen ersten Geburtstag
Königshaus
Prinz George, der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, wird am Dienstag (22. Juli) ein Jahr alt. Das Legoland in der Stadt Windsor hat extra für ihn einen großen Geburtstagstisch aus Lego aufgebaut. Der kleine Prinz kann schon ganz gut laufen.