Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Kindernachrichten

Madame Nou ist das älteste Pony Deutschlands

30.12.2012 | 14:41 Uhr

In Deutschland gibt es jede Menge Ponys. Madame Nou ist wohl das älteste. Das Tier lebt auf einem Hof in Berlin-Zehlendorf.

Berlin (dapd-kid). In Deutschland gibt es jede Menge Ponys. Madame Nou ist wohl das älteste. Das Tier lebt auf einem Hof in Berlin-Zehlendorf.

Madame Nou ist ein Shetlandpony. Diese Tiere werden üblicherweise höchstens 30 Jahre alt. Madame Nou ist weitaus älter. Das Shetlandpony wird im nächsten Jahr 50 Jahre alt. Wann genau sein Geburtstag ist, ist nicht ganz klar. Besitzerin Glinda Spreen sagt: "An welchem Tag Madame Nou genau geboren wurde, wissen wir leider nicht." Deswegen wird Madame Nou am 1. Januar gratuliert. Das wird auf dem Hof in Berlin-Zehlendorf bei allen Pferden gemacht, von denen der Geburtstag nicht exakt notiert wurde.

Mehr als tausend Kinder haben auf Madame Nou das Reiten gelernt. Sie hat sechs Fohlen geboren. Früher war Madame Nou ganz schwarz, doch jetzt ist ihr Fell am Kopf weiß. Doch wie kam das Pony nach Berlin auf den Hof? Besitzerin Glinda Spreen sagt: "Vor 38 Jahren hat meine Mutter Madame Nou gekauft." Ihre damaligen Besitzer hatten sie nicht mehr haben wollen, möglicherweise wäre sie beim Schlachter gelandet. Geritten wird Madame Nou schon lange nicht mehr. "Aber Spaziergänge mag sie. Und wenn sie keine Lust hat, bleibt sie stehen. Sie ist immer noch ein ziemlicher Dickkopf", sagt die Besitzerin. Früher im Reitunterricht ist Madame Nou auch einfach stehen geblieben, wenn ihr der Reiter nicht gepasst hat.

Auf dem Hof in Berlin-Zehlendorf werden viele Ponys und Pferde deutlich älter als üblich. Auch Madame Nous letzter Partner ist 41 Jahre alt geworden. Glinda Spreen glaubt, dass die Ponys so alt werden, weil sie in einem offenen Stall stehen und viel Bewegung haben. Als Futter bekommt Madame Nou einen Brei aus aufgeweichten Graspellets. Die Pellets bestehen aus zusammengepresstem Gras.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Reporter Willi hilft den Sternsingern mit Philippinen-Film
Hilfe
Willi Weitzel kennt ihr bestimmt aus „Willi will’s wissen“. Für die Sternsinger ist er auf die Philippinen geflogen und hat einen Film darüber gedreht, wie schlecht dort die Ernährung von Kindern ist. Die Sternsinger sammeln diesmal Geld, um das Leben der Kinder auf den Philippinen zu verbessern.
Die junge Lydia Ko ist schon ein Star im Golfsport
Sport
Die Neuseeländerin ist gerade mal 17 Jahre alt, doch sie spielt Golf nicht nur als Hobby, sondern schon unter richtigen Profis. Sie hat bereits ein wichtiges Turnier in den USA gewonnen. Jetzt wartet sie auf ihren nächsten Sieg in Frankreich.
Für die Biene Maja zählt Freundschaft am meisten
Kino
Die kleine, freche, schlaue Biene Maja ist schon jahrzehntelang Star einer Fernsehserie, jetzt summt sie zum ersten Mal in 3D auf der Kino-Leinwand herum. Sie erlebt Abenteuer auf der Klatschmohnwiese und muss ihr Bienenvolk vor der bösen Gunilla beschützen, die die Macht an sich reißen will.
Zahnspangen: Das silberne Lächeln ist cool!
Zahnmedizin
Früher schämten sich die Kinder für die glänzenden Drähte in ihrem Mund. Mittlerweile sind die meisten Schüler sogar stolz auf ihre Spange
Bei Gewalt sollten Kinder Hilfe holen!
Gewalt
Das Kinderhilfswerk Unicef hat eine Studie zur weltweiten Gewalt gegen Jungen und Mädchen vorgestellt. Wer das selbst erlebt und Opfer wird, sollte mit jemandem darüber reden und in dringenden Fällen bei der Polizei anrufen